Elektronische Lesegeräte

Die neuesten E-Book-Reader im Praxistest - Amazon Kindle

Sie packen Hunderte von Schmökern in ihren Speicher und machen dem Händler um die Ecke Konkurrenz. Fluch oder Segen? Die neuesten E-Book-Reader im Check.

Amazon Kindle

Bisher war der Kindle in Deutschland etwas für Freunde englischsprachiger Literatur, gab es doch bis vor rund einem Jahr im Kindle-Shop kaum E-Book-Bestseller auf Deutsch - selbst die Menüführung war auf Englisch begrenzt. Das hat sich mit der vierten Kindle-Generation geändert: Das Gerät spricht jetzt deutsch, und von den über 800 000 E-Books aus dem Kindle-Shop sind über 40 000 auf Deutsch erhältlich, darunter Frank Schätzings "Limit", die Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson und praktisch alle Spiegel-Bestseller. Außerdem bietet der Kindle derzeit als einziges Lesegerät die Möglichkeit, digitale Zeitungen und Zeitschriften zu abonnieren. Die Auswahl deutscher Inhalte ist mit 18 Titeln - darunter die FAZ, Die Welt und Economist - allerdings noch recht überschaubar.