iOS-Tipps

"Geführter Zugriff" auf iPhone und iPad einrichten - Markierung

Mit dem geführten Zugriff schützen Sie die iPhone-Inhalte vor neugierigen Blicken. So richten Sie die (Kinder-)Sicherung ein und begrenzen die Nutzung auf eine einzige App.

Markierung

Sobald Sie den Finger vom Display heben, ergänzt iOS Ihre Markierung zu einer formvollendeten Fläche. Diese können Sie durch Ziehen an den Markierungspunkten noch vergrößern, zum Beispiel um das Adressfeld vollständig abzudecken. Über das "X" links oben an der Fläche lässt sie sich auch entfernen. Außerdem können Sie mehrere Flächen definieren.

Beachten Sie, dass die vom geführten Zugriff gesperrten Bereiche auf dem Display immer an der selben Stelle sitzen. Um im Beispiel zu bleiben: wenn der Nutzer später auf einer Website scrollt, wird das Adressfeld nach oben aus dem Bild rutschen. Der Teil der Webseite, der dann unter der gesperrten Fläche sitzt, wird ebenfalls nicht berührbar sein.

Tippen Sie nun unten links noch auf "Optionen". Hier können Sie bestimmte Gerätefunktionen sperren. Das Bild zeigt die Standardeinstellungen. Sobald Sie "Zugriffszeit" aktivieren, können Sie die Nutzungsdauer in Stunden und Minuten begrenzen.

Durch Antippen von "Starten" rechts oben ...

Die beliebtesten Bildergalerien
Smartphones bis 200 Euro
Galerie
Vergleichstest
Die zehn besten Handys bis 200 Euro im Überblick. Mit dabei sind das Wiko Ridge 4G, das Huawei P8 Lite und das LG X Screen.
Low-Budget-Smartphones
Galerie
Günstige Smartphones
Wir stellen Ihnen Smartphones bis 100 Euro vor. Unsere Empfehlungen, wenn Sie wirklich nicht mehr für Ihr nächstes Handy ausgeben können oder…
Top 10 Android-Handys
Galerie
Bestenliste Smartphones mit Android
Wir zeigen die Liste der zehn besten Android-Smartphones, die derzeit von Sony und Samsung beherrscht wird.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierenden…