Technik im Detail

Kompakt-Lautsprecher B&W PM1

Bei B&W klaffte bislang zwischen der noblen CM- und der königlichen Nautilus-Serie eine breite Lücke. Der neue Prestige Monitor 1 (PM1) für 2500 Euro füllt sie souverän und erinnert dabei stark an eine wahrhaft royale Boxen-Ikone.

  1. Der nagelneue Aluminium-Hochtöner der PM 1 steckt in der klassischen Nautilus-Röhre und ist vom Hauptgehäuse entkoppelt.
  2. Wichtigstes Kennzeichen ist der 5-Zoll-Tiefmitteltöner mit gelber Kevlar-Membran. B&W gelang es, dieses Material hart und resonanzarm zu gestalten.
  3. Front und Deckel sind aus einem Kunststoff-Teil, dessen rückseitige Kammern mit einem Steinmehl/Harz-Mix gefüllt wurden. Dadurch ist es akustisch fast tot.