Up in die Wolke

Die wichtigsten Cloud-Apps im Überblick - Dropbox

Ob Datensicherung, Freigabe an andere Benutzer oder Synchronisation der eigenen Geräte: Die Möglichkeiten von Cloud-Apps sind vielfältig. Welche eignet sich wofür?

Dropbox

In der kostenfreien Version bietet Dropbox 2 Gigabyte Cloud-Speicher für beliebige Dateien und Ordner; maximal 8 Gigabyte lassen sich für bis zu zwölf erfolgreiche Einladungen ergattern. Wer mehr braucht, kann zwischen zwei kostenpflichtigen Tarifen für den privaten Gebrauch und einer Team-Option mit professionellen Features wie Secure Sockets Layer und AES-256 Bit-Verschlüsselung wählen. Bereits ohne Zuzahlung ist Dropbox vor allem wegen der weitreichenden Synchronisierungsmöglichkeiten für all diejenigen interessant, die ihre Dateien täglich an verschiedenen Arbeitsplätzen brauchen: Neben Apps für Android, Blackberry, iPhone und iPad gibt es auch Clients für den Mac, Linux oder Windows-PC. Eine auf dem Desktop geänderte Datei wird in Sekundenschnelle mit anderen Geräten wie Laptop oder Tablet synchronisiert, wo sie auch ohne Verbindung zum Internet bearbeitet werden kann; auch auf dem Smartphone können einzelne Dateien für die Offline-Bearbeitung favorisiert werden.

Die beliebtesten Bildergalerien
Smartphones bis 200 Euro
Galerie
Vergleichstest
Die zehn besten Handys bis 200 Euro im Überblick. Mit dabei sind das Wiko Ridge 4G, das Huawei P8 Lite und das LG X Screen.
Low-Budget-Smartphones
Galerie
Günstige Smartphones
Wir stellen Ihnen Smartphones bis 100 Euro vor. Unsere Empfehlungen, wenn Sie wirklich nicht mehr für Ihr nächstes Handy ausgeben können oder…
Top 10 Android-Handys
Galerie
Bestenliste Smartphones mit Android
Wir zeigen die Liste der zehn besten Android-Smartphones, die derzeit von Sony und Samsung beherrscht wird.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierenden…