Menü
Zubehör

Sieben Freisprecheinrichtungen fürs Auto

Freisprecheinrichtungen
Sicher im Auto telefonieren ist einfach und günstig machbar, wie der Test von sieben Bluetooth-Freisprechern zeigt.

Endlich!“, möchte man rufen. Nach einer Durststrecke von etlichen Jahren gelingt es der Industrie nun, das Thema Freisprechen im Auto preiswert und innovativ zu lösen.

Die aktuelle Generation von Bluetooth-Kits überzeugt nicht nur mit einer verglichen zu früher überraschend guten Sprachqualität, sondern wartet zudem mit zahlreichen cleveren Detaillösungen auf – vom Disk- Formfaktor wie bei der Nokia HF- 510 über die Sprachsteuerung und das ausziehbare Mikrofon der speziell für Smartphones ausgelegten Parrot Minikit Smart bis hin zum FM-Transmitter in der Plantronics K100.

Telefonieren im Auto ist mit diesen Kits nicht nur sicher, sondern macht auch Spaß. Wir zeigen Ihnen sieben Bluetooth-Car-Kits im Vergleich. Da ist definitiv für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

Plantronics K100

Dank FM-Transmitter funkt die nur 59 Euro teure K100 alle Audiosignale auf Wunsch zum Autoradio – bei Telefonaten muss dies dank des ordentlichen Lautsprechers nicht unbedingt sein, bei Musik oder Navihinweisen macht der Transfer Sinn. Zwar kommt auf diesem Weg nur etwas bessere Radioqualität an, doch eine schnellere Handyintegration ins Auto gibt es fast nirgends.

connect-Urteil: befriedigend (363 von 500 Punkten)

Vollständiger Testbericht der Plantronics K100

vergrößern
Das könnte Sie auch interessieren
comments powered by Disqus
x