Menü
Acers High-End-Smartphone erschienen

Acer Stream: Ab Anfang August für 599 Euro in Deutschland

Acer Stream
Acer
Anzeige
Vor zwei Monaten vorgestellt, vor kurzem für Großbritannien angekündigt und jetzt auch in Deutschland zu haben. Acers Android-Flaggschiff "Stream".

Das Android-Smartphone des Computerspezialisten Acer soll höchsten Ansprüchen genügen. Die Ausstattungsliste soll den Beweis dafür antreten. Das Android-Smartphone kommt mit einem großen 3,7-Zoll-Touchscreen, dessen AMOLED-Technologie für hohen Kontrast und strahlende Farben sorgen soll.

Für einen reibungslosen Betrieb soll der Snapdragon-Prozessor von Qualcomm sorgen, der mit 1 GHz taktet. Unterstützt wird er von 512 MB RAM für eine schnelle Zwischenspeicherung der Daten. Als Speicher für Apps, Musik und andere Dateien steht dem Acer Stream 2 GB interner und 8 GB Speicher auf einer microSD-Karte zur Verfügung. Unterstützt werden Karten bis 32 GB.

Für den drahtlosen Datenaustausch ist das Acer Stream bestens gerüstet. WLAN (b/g/n), HSDPA (7,2 MBit/s) und Bluetooth (2.1) sind an Bord. Ebenso ein GPS-Empfänger, den man zum Navigieren braucht.

Zum Thema Medienschaffung und -konsum hat das Acer Stream einige Beiträge zu leisten. Die Kamera löst mit 5 Megapixeln auf und kann auch Filme in HD (720p) aufzeichnen. Ein RDS-Radio ist eingebaut. Via UPnP können Medieninhalte im Netzwerk gestreamt werden. Per HDMI gibt das Acer Stream Videos an den heimischen Flachfernseher weiter.

Spezielle Apps für Social Networker, die bei Facebook und Twitter unterwegs sind, sind bereits vorsintalliert.

Ab "Anfang August" ist das Acer Stream laut Hersteller im Handel erhältlich. 599 Euro soll es ohne Vertrag kosten.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x