Menü

Acers High-End-Androide Acer Stream: Ab August in Großbritannien

von
Acer Stream
Acer Stream kommt im August nach Großbritannien.
Anzeige
Das Erscheinen von Acers High-End-Smartphone Stream rückt näher. Im August soll es in Großbritannien auf den Markt kommen.

Vor zwei Monaten hat Acer sein Flaggschiff-Modell "Stream" vorgestellt. Ein Bolide mit allem, was ein High-End-Smartphone ausmacht. Dazu gehört ein 3,7-Zoll-AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel, ein 1-GHz-Prozessor, 512 MB RAM und den Funkstandard HSDPA, der Datenübertragung bis 7,2 MBit/s möglich macht.

WLAN (b/g/n) ist genau so selbstverständlich an Bord wie ein GPS-Empfänger, und einen Speicher (2 GB intern), der sich auf 32 GB per microSD-Karte aufrüsten lässt. Als Video-Spezialist will sich das Acer Stream mit seiner 5-Megapixel-Kamera, die auch HD-Videos (720p) drehen kann, auszeichnen. Per HDMI kann das Acer Stream HD-Inhalte an den heimischen Flachbild-Fernseher ausgeben. 

Als Betriebssystem verwendet Acer zwar Android 2.1, stülpt dem Google OS aber eine eigene Oberfläche über, um die Bedienung zu erleichtern. Ab 9. August soll das Acer Stream in Großbritannien erscheinen und umgerechet rund 480 Euro kosten. Wann es den Sprung über den Kanal nach Deutschland schafft ist noch unbekannt. Android-Kaliber wie das HTC Desire müssen sich warm anziehen.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x