Menü
Smartphone-Schnäppchen

Aldi-Aktion: Sony Sola für 179 Euro im Angebot

Anzeige
Aldi-Süd verkauft seit heute, 17. Dezember, das kompakte Android-Smartphone Sony Xperia Sola für 179 Euro. Es bietet ein 3,7-Zoll-Display, 1 Ghz-Dualcore-Prozessor und Android 2.3. Ist es ein Schnäppchen oder doch nur ein Ladenhüter?

Das nicht mehr ganz neue, aber angenehm kompakte und nur 109 Gramm schwere Xperia Sola verfügt über ein 3,7 Zoll Display, das mit 854 x 480 Pixel sehr detailscharf ist. Als Antrieb kommt ein 1 Gigahertz schneller Doppelkern-Prozessor zum Einsatz. Er erlaubt flotte, aber nicht sonderlich schnelle Zugriffe. Der interne Speicher des Xperia Sola ist mit 8 Gigabyte überdies knapp bemessen, lässt sich aber per MicroSD-Speicherkarte erweitern. Als Betriebssystem wird zwar noch das alte Android 2.3 ausgeliefert, ein Update auf die neuere und bessere Version Android 4.0 ist verfügbar.
Das Sola verfügt über eine gute 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Ebenso vorhanden ist der Nahbereichsfunk NFC . Online geht’s per HSPA+ und  WLAN.
 

Im Test: Sony Xperia Sola


Für die Connect-Tester (Connect-Note "Befriedigend") erwies sich der fest eingebaute 1320 mAh Akku als größte Schwäche des Xperia Sola. Für Gelegenheitsnutzer ist seine Ausdauerleistung noch ok. Für echte Poweruser ist das Xperia Sola nicht geeignet.
 
 
Fazit: Handliches Smartphone für Wenignutzer
Das Xperia Sola ist ein angenehm kompaktes und leichtes Mittelklasse-Smartphone. Mit dem Update auf Android 4.0 bietet es auch genügend Bedienungskomfort und eine ordentliche Kamera. Nur bei der Ausdauer schwächelt das Sony-Phone. Der aktuelle Angebotspreis bei Aldi-Süd macht das Smartphone noch interessanter. Für 179 Euro ist es zurzeit sonst kaum zu bekommen.
 

Tipp: Seit einigen Wochen ist ein Update auf Android 4.0 für das Xperia Sola verfügbar. Zusätzlich zum Betriebssystem-Update gibt es auch eine Erweiterung der Sony Floating-Touch Technologie. Jetzt kann das Sony-Smartphone die Fingereingaben erkennen, auch wenn sein Benutzer Handschuhe trägt.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x