Amazon-Smartphone

Fire Phone - zum Verkaufsstart viel Kritik

Das Fire Phone wird seit heute in den USA verkauft, in Deutschland ist es noch nicht zu haben. Wir zeigen, was das Fire Phone kann, was es von anderen Smartphones unterscheidet, was es kostet und wie die erste Resonanz ausfällt.

Amazon Fire Phone

© Amazon

Amazon Fire Phone

Das Fire Phone von Amazon ist seit heute in den USA erhältlich. Wann der Verkauf in Deutschland startet, ist weiterhin offen. Angesichts des Aufwands, den Amazon bei der Präsentation am 18. Juni betrieb, ist es am Tag des Verkaufsstarts vergleichsweise ruhig. Klar: Vor einem Onlineshop bilden sich selten Schlangen und bestellen ließ sich das Fire Phone schon vorab. Doch auch das Medienecho ist vergleichsweise ruhig, die Kritiken verhalten bis schlecht.

Wie ist das Fire Phone ausgestattet?

Das Amazon-Smartphone verfügt über ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel - dies entspricht einer Pixeldichte 313 ppi. Das Display wird von Gorilla-Glas geschützt. Angetrieben wird es von einem Qualcomm-Prozessor, dem Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Insgesamt hat das Fire Phone sechs Kameras, vier davon auf der Front sind für die 3D-Darstellung zuständig und beobachten praktisch ständig, aus welchem Winkel der Betrachter aufs Display schaut. So kann das Gerät auch mittels Kopfbewegungen gesteuert werden. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixel mit optischem Bildstabilisator. Zusätzlich befindet sich auf der Vorderseite eine 2,1 Megapixel-Kamera für Selbstportraits. Das Fire Phone ist wahlweise mit 32 GB bzw. 64 GB Speicher erhältlich. 

Was unterscheidet das Fire Phone von anderen Smartphones?

Neben dem erwähnten 3D-Display und der  ist der Dienst Firefly eine Besonderheit: Der Produktscanner kann per Kamera und Mikrofone Objekte, Musikstücke, Filme oder TV-Serien identifizieren. Und dann das passende Angebot bei Amazon aufs Display bringen. Damit soll das Fire Phone zur mobilen Einkaufsmaschine werden.

Beim Kauf des Smartphones bietet Amazon zudem den kostenlosen Zugang zu Diensten wie Prime Instant Video, unbegrenzten Cloud-Speicher für Fotos sowie kostenlose Ausleihe von Kindle-e-Books. Der Dienst Amazon Mayday bei per Videchat Verbindung zum Kundendienst herstellt und bei Problemen hilft ist ebenso mit enthalten.  

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 im Test

Die Resonanz auf das Fire Phone scheint bislang eher kritisch auszufallen. Zwar wird das innovative 3D-Display sowie die Steuerung gelobt, das modifizierte Android-Betriebssystem und die daraus eingeschränkte Nutzung von Apps ist jedoch ein herber Kritikpunkt. Zudem sind einige Features wie der Produktscanner Firefly unausgereift, da nicht alle Produkte erkannt oder teilweise falsch identifiziert werden. Der folgende Tweet bringt's auf den Punkt:

Das kostet das Fire Phone?

Das Gerät kostet in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag beim amerikanischen Netzbetreiber AT&T als 32-GB-Version 199 Dollar und als 64-GB-Variante 299 Dollar, also rund 220 Euro. Ohne Vertrag kosten die beiden Speichervarianten 649 bzw. 749 Dollar.

Wann kann man das Fire Phone in Deutschland kaufen?

Amazon hat bislang noch nicht verraten, ob und wann der Verkauf des Fire Phone in Deutschland startet. Unsere Vermutung: Amazon wartet zunächst die ersten Reaktionen.

Amazon packt das Firephone aus

Mehr zum Amazon Fire Phone

Videos zeigen Amazons neustes Smartphone

Mehr zum Thema

LG G Watch
Amazon-Aktion

Wer bis 27. Juli eine LG G3 bei Amazon bestellt, bekommt eine G Watch gratis. Die Smartwatch von LG mit Android Wear kostet sonst 199 Euro.
Amazon Fire Phone
Testbericht

76,8%
Mit dem starken Fire Phone will Amazon Kunden gewinnen. Im Test zeigt sich, dass der Plan aufgehen könnte.
huawei, ascend mate 7, talkband b1, amazon
Amazon-Angebot

Käufer eines Huawei Ascend Mate 7 erhalten bei Amazon gratis den Fitnesstracker Talkband B1 dazu. Eine heiße Alternative zum Nexus 6?
Blackberry, Passport, Passport Silver Edition
Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Motorola Moto G  LTE (2. Gen) - bald bei Aldi Süd im Angebot
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.