Android-Update

Android 4.0: Update fürs Sony Xperia P

Sony startet jetzt das Android-4.0-Update für sein Smartphone Xperia P. Durch das Update soll auch die bislang mäßige Ausdauer des handlichen 4-Zoll-Smartphones gesteigert werden.

Sony Experia P

© Hersteller

Sony Experia P

Eigentlich sollte der Rollout-Prozess schon Ende Juli starten. Nun ist es endlich so weit: Das Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) für das Sony Xperia P ist in Deutschland verfügbar. Veränderungen durch das Update sind nicht nur optisch zu erkennen, sondern auch durch einen Performance-Gewinn.

Sony hat beispielsweise dem Xperia P ein verändertes Power-Management spendiert, das dem Smartphone eine deutlich längere Laufzeit geben soll. Die sehr knappe Ausdauer des Xperia P war bislang das einzig echte Problem des kompakten und handlichen Sony-Phones gewesen. (mehr dazu finden Sie im Connect Testbericht ).

Zudem stehen dem Smartphones nach dem Update drei neue Sony Media-Apps zur Verfügung: "Walkman", "Album" und "Movies". Das in ein Alugehäuse verpackte Xperia P gibt es in den drei Farben: Rot, Silber und Schwarz für 379 Euro (UVP). Bislang nutzte das Xperia P noch Android 2.3 (Gingerbread).

Mehr zum Thema

Sony Xperia P im ersten Test
Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.