Google-Modelle

Android 4.2 für Galaxy Nexus und Nexus 7

Google verteilt seit gestern die neue Version seines Betriebssystems Android 4.2 (Jelly Bean) an das Google-Smartphone Galaxy Nexus und das Google-Tablet Nexus 7.

Google Nexus 7

© Hersteller/Archiv

Google Nexus 7

Seit gestern gibt es Android 4.2 für das Galaxy Nexus und das Nexus 7. Das Update wird über das Internet direkt auf die mobilen Endgeräte (Over the Air, OTA) übertragen. Bislang sind lediglich Nutzer in den USA in den Genuss des Betriebssystem-Updates gekommen. In den nächsten Tagen wird wahrscheinlich auch der Updateprozess in den Europa starten. Ein genauer Termin ist jedoch nicht bekannt.

Nexus 4 und Nexus 10: Nexus 4 und Nexus 10Nexus-Neuheiten nur bei Google

Unklar ist auch, ob auch noch das ältere Nexus-Modell Samsung Nexus S in den Genuss des neuen Betriebssystems kommen wird.

Testbericht: Galaxy Nexus

Android 4.2 erlaubt beispielsweise Tablets wie dem Nexus 7 und dem Nexus 10 die Einrichtung von getrennten Benutzerkonten mit eignen Homescreens, Einstellungen und mehr, die zudem vor dem Zugriff anderer Nutzer geschützt sind. Mobile Endgeräte mit einer Kamera auf der Rückseite können erstmals auch 360-Grad-Fotos aufnehmen. Außerdem können auf der Tastatur jetzt auch Texte per Fingerwisch geschrieben werden, ähnlich wie bei Swype.

Mehr zum Thema

Google Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10
Google

Gerüchten zufolge präsentiert Google im Mai das 5-Zoll-Smartphone Nexus 5 und das 7-Zoll-Tablet Nexus 7.7. Beide Modelle kommen von LG, sind top…
Google Nexus 10: Update auf Android 4.3 steht bereit
Android 4.3

Google startet heute den Update-Prozess auf Android 4.3 (Jelly Bean). Zunächst wird es für das Samsung Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10…
Nexus 4
Nexus 4, Nexus 7 und Co

Google verteilt jetzt in Deutschland ein kleines Android-4.3-Update ans Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10. Es behebt kleine…
Android 5.0 Lollipop
Lollipop-Update

Das Lollipop-Update Android 5.0.1 hat einen Speicher-Bug. Betroffen sind Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 7 (2013). Google arbeitet bereits am Problem.