Nougat-Nachfolger

Android O: Google bietet erste Preview zum Download

Ein erstes Lebenszeichen von Android O: Google bietet ab sofort eine erste Vorabversion des Nougat-Nachfolgers zum Download an.

Android O Logo

© Google

Das offizielle Logo von Android O: Noch ist nicht klar, welche Süßigkeit diesmal als Spitzname herhalten darf.

Noch haben die wenigsten Smartphones das Update auf Android 7 Nougat erhalten, da bringt Google bereits den Nachfolger Android O bzw. Android 8 in Startposition. Ab sofort steht die erste Vorabversion für Entwickler zum Download bereit. Getestet werden kann die Android-O-Preview auf den Smartphones Nexus 5X, Nexus 6P, Pixel und Pixel XL​. Auch für den Nexus Player und das Pixel C Tablet können bereits Android 8 System-Images heruntergeladen werden. Über einen Emulator sind auch Tests von Android Wear 2.0 auf Android O möglich.​

Was ist neu in Android O?

Für alle, die Android O Preview nicht auf Ihrem Android-Smartphone installieren wollen oder können, gibt Google in einem Blog-Beitrag im Android Developers Blog​einen Überblick, über die wichtigsten Neuerungen von Android O. Ein kurzer Überblick:

  • ​Um die Akkulaufzeit zu verbessern, wird die Performance von im Hintergrund laufenden Apps künftig besser gemanagt.
  • Nutzer können künftig detaillierter einstellen, welche Arten von Benachrichtigungen sie von einer App erhalten wollen.
  • Android O erhält Autofill APIs, die den Einsatz von Passwortmanagern und ähnlichen Apps erleichtern sollen.
  • Durch einen neuen Picture-in-Picture-Modus kann man zum Beispiel künftig Videos weiter ansehen, während man andere Apps nutzt.
  • Android O kann dank Multi-Display-Support Inhalte auch auf mehreren Displays darstellen.
  • App-Icons auf dem Startscreen können animiert werden und in verschiedenen Formen angezeigt werden.
  • In Punkto Konnektivität wurden veue Bluetooth Audio-Codecs und Wi-Fi Aware hinzugefügt.
  • Nochmal Audio: Die neuen AAudio API soll Audio-Streams mit niedriger Latenzzeit ermöglichen.
  • Dank Tastatur-Navigation (z.B. Pfeiltasten oder Tab) sollen Android-Apps etwa auf Chrome OS leichter bedient werden können.
  • Android unterstützt neue Java 8 APIs. Zudem wurde die Java-Runtime erneut optimiert und soll nun noch schneller sein. 

Positiv hebt Google in ihrem Artikel die Beiträge von Herstellern und anderen Partnern zur Android-O-Entwicklung hervor. So soll allein Sony mehr als 30 Feature-Verbesserungen und 250 Bugfixes beigetragen haben.

Android O Preview installieren.

Google verteilt die Android O Preview noch nicht über das Android Beta Programm. Stattdessen müssen Entwickler die System Images von developer.android.com​ herunterladen und manuell flashen. Eine Anleitung​dazu stellt Google für Nexus- und Pixel-Geräte zur Verfügung.

Mehr lesen

Android N
Android N: Update-Übersicht

Android-7-Update für Samsung Galaxy A3 (2017), Sony Xperia Z5, Huawei P9 und Co.: Diese Smartphones erhalten Android Nougat.

Mehr zum Thema

Smartphones mit Android 5
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Nexus 6
Schutz vor dem Stagefright-Bug

Ein Sicherheits-Patch von Google für mehrere Nexus-Modelle steht kurz vor dem Start.
Android 6 Marshmallow
Android-Sicherheitspatch

Android 6.0 hat sieben Sicherheitslücken. Jetzt hat Google das erste Sicherheitsupdate für Android 6.0 gestartet.
Android 6 Marshmallow
Verbreitung von Android 6

Mehr als ein halbes Jahr nach Veröffentlichung legt Android 6 Marshmallow langsam zu. 7,5 Prozent der Android-Geräte nutzen Anfang Mai die aktuelle…
Smartphone Virus
Google gibt Entwarnung

Die QuadRooter-Sicherheitslücken sorgten für Verunsicherung bei Android-Nutzern. Jetzt gibt Google Entwarnung: Verify Apps schützt die meisten Geräte.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.