Wenn Kinder im App Store einkaufen

Apple zahlt Eltern 32,5 Millionen US-Dollar für In-App-Käufe zurück

Apple erstattet Eltern in den USA 32,5 Millionen Dollar für in-App-Käufe. Deren Kinder hatten hohe Kosten durch In-App-Käufe bei Spiele-Apps verursacht.

Apple erstattet Eltern 32,5 Millionen US-Dollar für In-App-Käufe.

© Apple

Apple erstattet Eltern 32,5 Millionen US-Dollar für In-App-Käufe.

Apple will Kunden seines App-Stores rund 32,5 Millionen US-Dollar (24 Millionen Euro) zurückerstatten, deren Kinder hohe Rechnungen mit ihrem iPhone, iPad oder iPod durch In-App-Käufe verursacht hatten. Hintergrund dieser Entscheidung ist ein Vergleich, wie die US-Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission mitteilte.

Teil des Vergleichs sind auch Änderung bei der Rechnungsstellung von In-App-Käufen, die Apple vornehmen wird. Damit soll sichergestellt werden, dass Kunden ausdrücklich ihr Einverständnis für den Kauf von kostenpflichtigen In-Apps geben.

Anlass für diesen Vergleich war eine Sammelklage von Eltern und der Apple-Kaufprozess bei In-App-Käufen, der es Kindern leicht machte, bei Spielen hohe Zusatzkosten durch In-App-Käufe zu verursachen, ohne dass es die Eltern bemerkten oder gar ihr Einverständnis dazu gaben.

Spiele-Apps im Expertentest

Für den Vergleich stellt Apple zunächst 32,5 Millionen Dollar bereit. Wie viel Geld Apple letztlich an die betroffenen Eltern zurückerstattet, hängt davon ab, wie viele Eltern sich in den USA bei Apple melden. Bei Apple waren bislang rund 37.000 Beschwerden eingegangen. Das Unternehmen hat inzwischen rund 28 Millionen App Store-Kunden über die Erstattungsmöglichkeit informiert.

Mehr zum Thema

Der VLC-Player ist zurück im App-Store.
Mediaplayer-App

Der VLC-Player fand viele Anhänger. Auch für iOS. Im App-Store war er jedoch längere Zeit verschwunden. Doch nun gibt's eine Wiederauferstehung.
iPhones mit iOS 8
iOS Release und Probleme

Apple hat iOS 8.1.1 für Entwickler freigegeben. Die Beta-Version bietet neben Bugfixes auch mehr Speed für das iPhone 4S und iPad 2. Unklar ist, ob…
iPhone 6 und iPhone 6 Plus
iPhone 6, iPad Air 2 & Co.

Pangu ist der erste Jailbreak für iOS 8.0 und 8.1. Inzwischen gibt es Downloads für Mac OS X und Windows. iOS 8.1.1 macht diesen Jailbreak bald…
Apple iPhone 6 Plus Homescreen
iOS-Apps

Apple hat die Preise für iOS Apps und Mac Apps angehoben. Die App-Preise steigen im Schnitt um 10 Prozent.
Screenshot: www.apple.com/music
WWDC 2015

Mit Apple Music tritt der iTunes-Macher gegen Streaming-Angebote wie Spotify und Co. an - mit dabei Live-Radiosender und Social Networking.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.