Apple-Smartphone 2016

iPhone 7 erste Leaks zum Gehäuse

Apple startet das iPhone 7 voraussichtlich im Herbst 2016. Erste Gerüchte über das Design, das Gehäuse und den Bildschirm des neuen Apple-Smartphones gibt es bereits kurz nach dem Start des iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Apple iPhone 6s

© Apple

Apple iPhone 6s

Der Nachfolger des iPhone 6s und iPhone 6s Plus wird sich im Design deutlich von den Vorgängern unterscheiden, melden erste Leaks aus dem chinesischen Netzwerk Weibo. Zudem sind Gerüchte aufgetaucht, die beim iPhone 7 und 7 Plus ein wasserdichtes und staubdichtes Gehäuse erwarten.

Plant Apple ein robusteres Gehäuse?

Erste Wassertests beim neuen iPhone 6s und 6s Plus zeigen, dass das Thema Widerstandsfähigkeit aktuell im Fokus von Apple steht. iPhone 6s und 6s Plus (Test) scheinen deutlich robuster gegenüber Wasser zu sein als die Vorgängermodelle iPhone 6 und 6 Plus. So ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass Apple an der Weiterentwicklung seiner iPhones in Sachen Widerstandsfähigkeit gegenüber Wasser und Staub arbeitet.

Über ein neues Gehäusematerial wird ebenfalls spekuliert, wie 9to5mac berichtet. Welches Material zum Einsatz kommen könnte, bleibt offen, ebenso, ob das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus wirklich die letzten iPhones mit einem Metallrahmen sein werden. Erste Prototypen gibt es angeblich bereits. Auch über die Verwendung eines völlig flachen Displays wird auf Weibo spekuliert.

Wird das iPhone 7 nur 6 Millimeter dünn?

Der gut vernetzte KGI-Security-Analyst Ming Chi Kuo formulierte bereits Anfang September die Erwartung, dass Apple das iPhone 7 wieder schlanker machen will. Das iPhone 6s und das 6s Plus sind aufgrund des neuen 3D Touch-Displays minimal dicker als ihre Vorgänger. Apple plant für die Nachfolger eine Gehäusedicke von 6 bis 6,5 Millimeter. Die aktuellen Modelle sind 7,1 Millimeter (iPhone 6s) bzw. 7,3 Millimeter (iPhone 6s Plus) dick.  

iPhone 7: Angaben mit großem Unsicherheitsfaktor

Angesichts des frühen Entwicklungsstadiums der neuen iPhones von 2016 stehen diese Aussagen auf sehr unsicheren Füßen. Relativ sicher scheint lediglich zu sein, dass Apple mit dem iPhone 7 eine neue Designrunde einläuten wird. Bislang wertete Apple seine iPhones stets alle zwei Jahre mit einer größeren Designänderung auf.

Ob Apple im nächsten Jahr (wie bisher) zwei oder gar drei iPhone-Modelle (plus ein zusätzliches Kompaktmodell) auf den Markt bringen wird, gehört zu den spannendsten Fragen rund um das iPhone 7.

Mehr Infos zu dem Thema iPhone 7 finden Sie hier!

Mehr zum Thema

Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Umfrage zum Apple-Smartphone

Weiter geht unsere User-Befragung: Im Vorfeld wurde ein Detail des neuen iPhone heiß diskutiert. Doch wie stehen Sie zum Klinkenanschluss?
Apple iPhone 7 Plus Kamera
Langes Warten

Die Lieferung von iPhone 7 und iPhone 7 Plus kann sich bis in den Dezember hineinziehen. Das betrifft vor allem das iPhone 7 Plus in der neuen Farbe…
iPhone 7 vs. iPhone 7 Plus
Umfrage zum Apple-Smartphone

Unsere Umfrage geht weiter: Gibt es eine Neuerung bei iPhone 7 und 7 Plus, auf die Sie lange gewartet haben und auf die Sie nicht mehr verzichten…
iPhone 2016 Apple Packung
Apple Quartalszahlen

Apple hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2016 veröffentlicht. Der Abwärtstrend der letzten Monate setzt sich fort.
iPhone 7 Umfrage
Befragung zum Apple-Smartphone

Eindeutiger hätte das Urteil nicht ausfallen können. Das denken die Nutzer von connect.de über das aktuelle Smartphone-Modell von Apple.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.