iPhone 2016 - Gerüchte

Apple iPhone 7 – fünf Modellversionen im Test?

Apple soll mit fünf iPhone-7-Prototypen verschiedene neue Techniken ausprobieren. Gestetet wird die Multi-3D-Touch-Technik, der ins Display integrierte Fingerabdruck-Sensor und Wireless-Charging. Sogar die runde Kopfhörer-Buchse könnte wegfallen.

Apple iPhone 6s

© Apple

Apple iPhone 6s

Was plant Apple beim iPhone 7 und 7 Plus wirklich? Der Technik-Newsdienst GforGames meldete, dass Apple zurzeit fünf verschiedene Versionen des iPhone 7 testet, die besondere neue Features bieten.

So soll einer dieser Prototypen anstelle des Apple-Lightning-Anschlusses einen USB-Typ-C-Steckkontakt besitzen, der kompatibel zu Headsets ist. Ein weiteres Testmuster des iPhone 7 soll die Wireless-Charging-Funktion austesten. Das Feature ist bei den Apple-Konkurrenten sehr populär, Apple verbaute diese Ladetechnik bisher nicht in seinen iPhones. In diesem Zusammenhang sollen auch Auflade-Lösungen ausprobiert werden, da Apple von den vorhandenen Ladematten nicht überzeugt sei.

Kommt das Multi-3D-Touch-Display?

Ein weiterer Prototyp soll die neue, weiterentwickelte Version der 3D-Touch-Displaytechnik testen. Die Multi-3D-Touchtechnik soll erkennen können, ob der Bildschirm mit einem oder zwei Fingern bedient wird, um so zusätzliche Steuermöglichkeiten zu eröffnen.

Wird der Fingerabdruck-Sensor ins Display integriert?

Bei einem weiteren Prototyp soll der Fingerabdruck-Sensor ins Display integriert sein. Bei erfolgreich abgeschlossenen Tests könnte Apple dann auf den klassischen Home-Button unterhalb des Displays verzichten, was zu deutlichen Veränderungen beim Design der iPhone-Frontseite führen würde.

Ein weiterer Prototyp soll dem Bericht zufolge außerdem die Fähigkeiten einer Dual-Hauptkamera austesten. Ob Apple eine oder alle Technologien wirklich im iPhone 7 / 7 Plus umsetzen wird, lässt sich im Moment nicht einschätzen. Über alle genannten Features die GforGames erwähnt, gab es in den letzten Monaten bereits einige Spekulationen.

iPhone 7 ohne 3,5 mm Kopfhörerbuchse?

Unklar ist auch der Wahrheitsgehalt einer Meldung, die in der letzten Woche kursierte. Demzufolge will Apple bei den neuen iPhone-7-Modellen auf die 3,5-mm-Klinkenstecker-Buchse verzichten und stattdessen den Kontakt über den Lightning-Anschluss realisieren. Zuzutrauen wäre es Apple, dass sie den universellen Steckkontakt aus Designgründen wegfallen lassen, um das iPhone einen Millimeter dünner zu machen.

Dass die Apple-Kunden dann ihre alten Kopfhörer nicht weiterverwenden könnten sondern durch neue Kopfhörer mit Lightning-Anschluss ersetzen müssen, wird für Apple vermutlich kein echter Hinderungsgrund sein.

Auch über den Einsatz eines farbstarken AMOLED-Displays wird spekuliert. Jedoch soll diese Display-Technologie aktuellen Hinweisen zufolge erst 2018 eingeführt werden, wie 9to5mac berichtete.

Mehr zum Thema

iPhone SE - Preis, Release und Daten
Apple Keynote

Das neue iPhone SE ergänzt als kompaktes 4-Zoll-Modell die iPhone-Familie. Hier alle Details zu Release, Preis und Features.
Apple iPhone
iPhone 7 und iPhone 8

KGI erwartet erst beim iPhone 8 deutliche Designänderungen und nicht beim iPhone 7. Gebogene Displays mit AMOLED-Technik und ein Plus-Modell mit…
iPhone SE
Apple iPhone vor Verkaufsstart

Der Vorverkauf des Apple iPhone SE läuft in China gut. Das Interesse in den USA ist jedoch erheblich geringer als beim iPhone 6S.
Apple iPhone 6
iOS-Apps für iPhone und iPad

Plant Apple eine Versteckfunktion für vorinstallierte Apps auf iPhone und iPad? Im Moment können bestimmte Apps nicht vom iPhone oder iPad entfernt…
iPhone 7 Dummy
Apple iPhone

Ein Foto eines iPhone-7-Dummies heizt die Gerüchteküche an. Es zeigt einen Smart-Connector aber keinen Klinkenstecker-Anschluss.
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.