iPhone-8-Gerüchte

Design, Display und Release: 10 Prognosen zum iPhone 8

Über das iPhone 8 wird viel spekuliert. Ein Analyst aus der Industrie hat nun zehn Prognosen abgeliefert. Sie betreffen auch das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus.

iPhone-Sammlung

© Weka/Archiv

Die iPhone-Sammlung wird dieses Jahr voraussichtlich um drei neue Modelle erweitert. Was wir erwarten dürfen, verrät KGI-Analyst Ming-Chi Kuo.

Über das Design und die Ausstattung des iPhone 8 wird viel spekuliert. Durch geleakte Prototyp-Modelle und Render-Bilder haben wir bereits jetzt ein relativ gutes Bild davon, wie das neue Premium-iPhone aussehen könnte. Doch bewiesen ist davon freilich nichts. 

Nun hat einmal mehr der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo zur Debatte beigetragen, indem er eine Liste mit zehn Prognosen, nicht nur zum iPhone 8, sondern auch zum iPhone 7s und iPhone 7s Plus vorgelegt hat. Die vollständige Liste wurde auf StreetInsider veröffentlicht. Wir haben die Informationen für Sie zusammengefasst.

Lesetipp: iPhone 8: Neues Video mit mehr Details und Zubehör

iPhone 8, 7s und 7s Plus: 10 Prognosen

1) ​Was wird Apple dieses Jahr vorstellen?

Kuo ist der Ansicht, ​Apple werde drei neue iPhone-Modelle in der zweiten Jahreshälfte von 2017 vorstellen. Darunter soll ein Modell mit einem komplett neuen Design sein, mit einem 5,2 Zoll oder 5,8 Zoll großen OLED-Display - gemessen je nach Größe der genutzten Bildschirmfläche. Die zwei weiteren Modelle sollen ein LCD-Display in 4,7 bzw. 5,5 Zoll Größe bekommen. Das Design bei den beiden LCD-Display-Modellen soll dabei wie bei den aktuellen iPhone-Modellen ausfallen.

2) Wird das OLED-Modell einen Fingerprint-Sensor haben?

​Das OLED-iPhone soll ein vollflächiges Display aufweisen. Dieses iPhone soll im Verhältnis zum Gehäuse das größte Display haben, das es weltweit auf dem Smartphonemarkt gibt. Das OLED-Model soll außerdem einen virtuellen Home-Button bekommen, doch in diesem Button wird offenbar kein Fingerprint-Sensor integriert sein. Es gibt laut Kuo mehrere Gründe dafür, warum das iPhone-Modell keinen Fingerabdrucksensor haben wird: 

  • ​Das vollflächige Display unterstützt keine Fingerabdruck-Erkennung
  • Die Scan-Fähigkeit unter dem Display bereitet noch immer technische Probleme

Da der Fingerprint-Sensor beim OLED-Display vermutlich wegfällt, sei aber gleichzeitig nicht mehr mit einer Verspätung bei der Produktion zu rechnen​.

3) Wird es Gesichtserkennungs-Software geben?

​Das OLED-Modell wird laut Kuo über einen 3D-Sensor zur Gesichtserkennung verfügen. Damit soll auch die Qualität von Selfies verbessert werden.

4) Wie groß ist der Arbeitsspeicher?

​Das OLED-iPhone und das LCD-iPhone in 5,5 Zoll sollen beide mit einer DRAM-Kapazität von 3 GB ausgestattet sein. Dieser DRAM werde benötigt weil die beiden Smartphones über eine Dual-Kamera verfügen. Die 4,7 Zoll große Version des LCD-iPhone wird laut Kuo über nur 2 GB DRAM verfügen, da es hier keine Dual-Kamera geben wird.

5) Wie groß ist der interne Speicher?

​Für alle drei neuen iPhone-Modelle soll es zwei verschiedene Speicheroptionen geben. Sie sollen mit einem internen Speicher entweder von 64 GB oder 256 GB ausgeliefert werden.

6) Welchen Anschluss werden die iPhones haben?

​Alle drei iPhone-Modelle sollen über einen Lightning-Anschluss verfügen, der aber auch eine Schnellladefunktion unterstützt, wie man sie von USB-C kennt.

7) Welche Lautsprecher werden die iPhones haben?

​Im Zusammenhang mit dem OLED-iPhone prognostiziert Kuo, sowohl Mikrofon als auch Lautsprecher werden mehr Power haben, um besseren Stereo-Sound zu produzieren.

8) Welche Hüllen wird es für das OLED-Modell geben?

​Kuo ist der Ansicht, dass es bei iPhone-Hüllen für das OLED-Modell eine geringere Farbauswahl geben wird als bei den beiden LCD-Modellen. Dieser Umstand hänge mit dem "Boutique Image" des OLED-iPhone zusammen, das als Sondermodell vermarktet werden soll.

9) Wann geht die Produktion der neuen iPhones los?

​Kuo vermutet, dass die Produktion für das OLED-Modell im Zeitraum Oktober/November hochgefahren wird und für die LCD-Modelle im Zeitraum August/September. Kuo erwartet, dass Apple für den optimalen Werbe-Effekt alle drei iPhone-Modelle zeitgleich im September vorstellen wird, obwohl das Release-Datum für das OLED-Modell später folgen könnte. Lieferengpässe könnten außerdem noch bis in die erste Jahreshälfte von 2018 hinein bestehen.

10) Wann werden die neuen iPhones ausgeliefert?

​Kuo rechnet damit dass im Herbst 2017 von allen drei neuen iPhone-Modellen zusammen eine Menge von insgesamt 80 bis 85 Millionen Stück ausgeliefert wird.

Mehr zum Thema

iPhone 8 Größenvergleich
iPhone-8-Gerüchte

Neue Leaks verraten mehr über die Maße des neuen iPhone: Das iPhone 8 wird größer, breiter und dicker als das iPhone 7. Renderbilder zeigen den…
iPhone 7 Plus, iPhone 7 und iPhone 6s Kamera
iPhone-8-Gerüchte

Ein neues Video zeigt ein Modell des iPhone 8 zusammen mit einer Displayschutzfolie und einer Hülle. Was verrät das Zubehör über das iPhone?
iPhone mit verspiegelter Hülle
iPhone-8-Gerüchte

Gerüchten zufolge könnte das iPhone 8 mit einem verspiegelten Gehäuse ausgeliefert werden. Einen Eindruck davon geben Bilder auf Twitter.
iPhone 8 Gehäuse
iPhone-8-Gerüchte

Neuen Leaks zufolge könnte Apple den Fingerabdruck-Sensor beim iPhone 8 doch auf der Rückseite unterbringen. Ist das Bild wirklich aktuell?
iPhone benutzen hochkant
Gerüchte

Der iPhone 8 Release ist wohl doch später als gedacht: November 2017 ist jetzt im Gespräch. Auch die Frage um die Position der Touch-ID bleibt…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.