Apple-Flaggschiff

iPhone 8 könnte mehr als 1000 US-Dollar kosten

Zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum in diesem Jahr erwarten viele ganz besondere Features für das neue Apple-Phone. Doch der Preis für das iPhone 8 könnte deutlich höher ausfallen.

iPhone 2016 Apple Packung

© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Für das iPhone 7 Plus kann man gute 1000 Euro hinblättern. Möglicherweise wird es beim iPhone 8 noch ein Stück mehr sein.

Es gibt neue Hinweise auf den Preis des iPhone 8. Apple-nahen Quellen zufolge könnte das neue iPhone mehr als 1000 US-Dollar kosten. Diese Information stammt von der Business-Website Fast Company.

Der Preis, den die Quellen für das neue iPhone erwarten, wäre stattlich. In den USA kostet die teuerste Version des iPhone 7 Plus zur Zeit 969 US-Dollar. Steuern sind dabei aber noch nicht mit einberechnet. Inklusive Steuern kostet das iPhone in den USA also vielerorts bereits mehr als 1000 US-Dollar. Wenn nun aber bereits der unversteuerte Originalpreis über die 1000-Dollar-Marke hinaus steigen sollte, wäre damit erstmals eine symbolische Grenze überschritten. In Deutschland liegt der Preis für die Premium-Variante des iPhone 7, das iPhone 7 Plus, bei 1.119 Euro im Apple-Shop - wenn man die Variante mit der höchsten internen Speicherkapazität von 256 GB wählt. 

Höhere Kosten durch OLED und Speicher

Es wäre nicht all zu verwunderlich, wenn der Einstiegspreis für das neue iPhone allgemein höher ausfallen würde. Auch bei Samsung haben wir bereits gehört, dass Materialkosten den Preis des Galaxy S8 in die Höhe treiben sollen. Das könnte auch bei Apple der Fall sein. Zumal auf neue Features wie ein OLED-Display oder eine 3D-Kamera spekuliert wird. Bisher sind Apples Smartphones mit einem LCD-Display ausgestattet. Fast Company erwartet, dass die Produktionskosten für OLED-Displays etwa doppelt so hoch ausfallen würden. Daher soll auch nur eines der drei erwarteten iPhone-Modelle ein OLED-Display bekommen. Weitere Gerüchte besagen, dass Apple den Arbeitsspeicher seiner iPhones weiter erhöhen will - auch dies ist ein Faktor, der die Kosten weiter steigen lässt. Spekuliert wird außerdem darüber, dass Apple nicht nur den Homebutton sondern auch die Lautstärke-Tasten und sogar den Power-Button an der Gehäuseseite durch Touch-Sensoren ersetzen könnte.

Kein iPhone 8, sondern Premium-Modell namens iPhone X?

Fast Company hat unterdessen noch ein weiteres Gerücht aufgeschnappt: Was wir derzeit als iPhone 8 bezeichnen, könnte einen ganz anderen Namen bekommen: Spekuliert wird über den Namen iPhone X für das Premium-Modell - womöglich als Anspielung auf die zehn Jahre, seitdem das erste iPhone auf den Markt kam.​ Die beiden kleineren Modelle sollen iPhone 7s und iPhone 7s Plus heißen.

Das iPhone X soll demnach 5,8 Zoll messen und als einziges der drei Smartphones mit dem OLED-Display ausgestattet sein. Eine Dual-Kamera soll es auch bekommen, ebenso wie das iPhone 7s Plus mit 5,5-Zoll-Display. Das kleinste Modell iPhone 7s mit 4,7-Zoll-Display muss den Gerüchten zufolge weiterhin ohne Dual-Kamera auskommen.

Aktuelle Spekulationen dazu, dass Apple die iPhone-Produktion in diesem Jahr früher als gewöhnlich angekurbelt habe, wurden von Fast Company dagegen nicht bestätigt. Ihren Quellen zufolge laufen derzeit lediglich die üblichen Testläufe. Erfahrungsgemäß läuft die Produktion der neuen iPhones etwa im Mai an und ist im August in vollem Gange. Im Herbst sollen dann die neuen Modelle vorgestellt werden. Der Autor des Artikels, Mark Sullivan ruft uns außerdem in Erinnerung: Egal, was wir bisher zu wissen glauben, es kann sich noch alles ändern - selbst wenn der Produktionsprozess schon längst angelaufen ist.

Mehr zum Thema

iPhone 7 Plus, iPhone 7 und iPhone 6s Kamera
iPhone-8-Gerüchte

Ein neues Video zeigt ein Modell des iPhone 8 zusammen mit einer Displayschutzfolie und einer Hülle. Was verrät das Zubehör über das iPhone?
iPhone-Sammlung
iPhone-8-Gerüchte

Über das iPhone 8 wird viel spekuliert. Ein Analyst aus der Industrie hat nun zehn Prognosen abgeliefert - auch zum iPhone 7s und iPhone 7s Plus.
iPhone mit verspiegelter Hülle
iPhone-8-Gerüchte

Gerüchten zufolge könnte das iPhone 8 mit einem verspiegelten Gehäuse ausgeliefert werden. Einen Eindruck davon geben Bilder auf Twitter.
iPhone 8 Gehäuse
iPhone-8-Gerüchte

Neuen Leaks zufolge könnte Apple den Fingerabdruck-Sensor beim iPhone 8 doch auf der Rückseite unterbringen. Ist das Bild wirklich aktuell?
iPhone benutzen hochkant
Gerüchte

Der iPhone 8 Release ist wohl doch später als gedacht: November 2017 ist jetzt im Gespräch. Auch die Frage um die Position der Touch-ID bleibt…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.