Apple-iPhone-X-Details

iPhone X: Luxusedition in Gold für 70.000 US-Dollar

Apples iPhone X kann bereits jetzt mit verschiedenen Edelmetallen vorbestellt werden. Außerdem leakt die Kreditkartenfirma Discover Details zum neuen Smartphone.

Lux iPhone X von Brikk

© Brikk

Das Unternehmen Brikk bietet das iPhone X von Apple in verschiedenen Luxusversionen an. Unter anderem überzogen mit 250 Gramm Gold, für 70.000 US-Dollar.

Nur noch ein paar Stunden, dann wird Apple das neue iPhone 8 und iPhone X im Steve Jobs Theater vorstellen. Gemunkelt wird, dass speziell das iPhone X das teuerste Apple-Smartphone aller Zeiten werden könnte. Gerüchte gehen von einem Verkaufspreis von 1.100 US-Dollar​ aus. Schuld an dem hohen Preis soll wohl das OLED-Display sein, für das Hersteller Samsung fast drei Mal so viel verlangen soll, wie für das Display eines iPhone 7. Doch wer denkt, es geht nicht teurer, liegt falsch. Der iPhone-Veredler Brikk hat bereits begonnen, Vorbestellungen für ihre Apple-Smartphones anzunehmen. Und die haben es in sich.  

iPhone X in Gold, Platin oder mit Diamanten besetzt

Für das iPhone X bietet das Unternehmen Brikk​ verschiedene Modelle an. Dabei wird nicht nur eine mit Gold beschichtete Hülle verkauft, sondern ein echtes mit Edelmetallen überzogenes iPhone X mit 512 GB internem Speicher. Das untere Ende der Preisspanne beginnt bei 7.495 US-Dollar. Für den Preis bekommt man jedoch nur ein teilvergoldet​es Apple-Smartphone. 

Bei der Classic Line erhält das iPhone X einen vollständigen Überzug aus Gelbgold, Roségold oder Platin zum Preis von jeweils 9.995 US-Dollar. Auch mit bis zu 12 Karat an Diamanten lässt sich das Smartphone verschönern. Als Topversion bietet Brikk das iPhone X Ingot 250 an (siehe Bild oben). Es wird mit 250 Gramm 22-karätigem Gold überzogen und kostet knapp 70.000 US-Dollar. Die ersten Luxus-iPhones können ab sofort geordert werden und sollen ab Dezember verfügbar sein.   

Lesetipp: iPhone 8 und X: Leak verrät Name, Face-ID- und Kamera-Features​​

iPhone X als Name doch nicht sicher?

Kurz vor dem Apple-Event hat die Kreditkartenfirma Discover möglicherweise weitere Details zum neuen iPhone verraten. Sie hatte für kurze Zeit ihre Cashback-Bedingungen von Apple-Produkten angepasst. Nach einem Bericht von 9to5mac​ hatte das Unternehmen als Ausnahmen ihres Cashback-Bonusprogramms folgende Produkte gelistet: iPhone 8, iPhone 8+, iPhone X Edition, Apple Watch Series 3, Apple TV (2017), iPod Touch (7th Generation) und die AirPods.

Discover könnte von Apple mit Insider-Informationen versorgt worden sein, um ihre Webseite zeitnah zum Release der oben genannten Produkte anpassen zu können. Ins Auge fällt, dass das Unternehmen das Jubiläums-iPhone als iPhone X Edition betitelt. Der Zusatz könnte also doch Teil des offiziellen Namens werden. In den Ausnahmen nennt Discover ebenfalls die siebte Generation des iPod Touch, auf den die kürzlich geleakte iOS-11-Version schon hingewiesen haben soll.

Ob wir einen neuen iPod Touch sehen werden und wenn ja, welche Änderungen er bekommen wird, ist nicht klar. Genaueres werden wir diesen Abend ab 19 Uhr von Apple selbst erfahren.

iOS-10-Kurztipp: Tipps für den Safari-Browser

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Schneller ans Ziel im Safari-Browser auf iPhone und iPad: So vervollständigen Sie bei iOS 10 die Domain-Endung und durchsuchen eine geöffnete Webseite.

Mehr zum Thema

Apple iPhone X SOS-Funktion iOS 11
Apple-iOS-11-Leak

Eine geleakte Version von iOS 11 verrät, dass Apple wohl ein iPhone X vorstellen wird. Auch neue Details zu Face ID, Apple Watch und Apple TV sind…
Apple Logo
Apple-Event im Live-Ticker

Ist das Jubiläums-iPhone der große Wurf? Was bieten iPhone 8, iPhone X, Apple TV und Watch? Lesen Sie noch einmal den Ablauf der Apple-Präsentation.
Skype Logo
iOS-App stürzt ab

Die Skype-App macht auf den neuen iPhone 8 (Plus) von Apple anscheinend Probleme. Einige Nutzer berichten von Abstürzen der App auf den Smartphones.
Apple Smartphone Selfie Cam
Apple bestätigt Audioprobleme

Wer mit Apples iPhone 8 (Plus) telefonieren möchte, könnte von Knackgeräuschen in der Ohrmuschel gestört werden. Apple arbeitet an einer Lösung.
Apple Smartphone
Bruchgefahr

Eine Versicherungsfirma verleiht dem iPhone X nach einem Falltest den Titel "zerbrechlichstes iPhone aller Zeiten". Warum das so ist, lesen Sie hier.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.