Apple Quartalszahlen

Apple meldet erneut Umsatzrückgang

Apple hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2016 veröffentlicht. Der Abwärtstrend der letzten Monate setzt sich fort. Dennoch hofft Apple auf ein starkes Weihnachtsgeschäft.

iPhone 2016 Apple Packung

© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Die 2016er-Modelle von Apple: iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Apples Zahlen zum vierten Quartal 2016 sind auf dem Tisch. Der Umsatz in diesem Quartal beläuft sich auf 46,9 Milliarden US-Dollar bei einem Nettogewinn von neun Milliarden US-Dollar. Damit verzeichnet Apple zwar gegenüber dem vorhergegangenen Quartal einen leichten Anstieg - hier lag der Umsatz bei 42,4 Milliarden US-Dollar und der Netto-Gewinn bei 7,8 Milliarden US-Dollar - steht aber im Vergleich zum Vorjahr schlechter da. Das entsprechende Quartal vier aus dem Jahr 2015 brachte 51,1 Millarden US-Dollar Umsatz und einen Nettogewinn von 11,1 Milliarden US-Dollar. Damit hat Apple im Vergleich zum Vorjahr 4,2 Milliarden US-Dollar weniger Umsatz gemacht und 2,1 Milliarden US-Dollar weniger Gewinn erwirtschaftet. Insgesamt ist es für Apple bereits das dritte Quartal in Folge, in dem der Konzern einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet.

iPhones nach wie vor stark im Geschäft

Wenn man die Quartalszahlen gesondert betrachtet, bemerkt man: das iPhone bleibt die stärkste Einnahmequelle des Apple-Konzerns. Apple startete mit Verkaufszahlen von über 74,7 Millionen verkauften Smartphones ins Geschäftsjahr 2016 und generierte damit einen Umsatz von mehr als 51,6 Milliarden US-Dollar. In den folgenden Monaten sanken die Verkaufszahlen jedoch auf knapp 51,2 Millionen verkaufter Exemplare bei einem Umsatz von ca 32,9 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal und schließlich auf etwa 40,4 Millionen verkaufter Geräte bei einem Umsatz von 24 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal. Im vierten Quartal 2016 stieg der Absatz an iPhones wieder an auf 45,5 Millionen verkaufte Geräte, die dem Konzern 28,1 Milliarden US-Dollar Umsatz bescherten. Grund dafür dürfte vor allem der Release des iPhone 7 am 16. September sein. Dennoch liegt Apple mit diesen leicht erhöhten Zahlen hinter dem entsprechenden Vorjahresquartal zurück. Im vierten Quartal 2015 wurden gut 48 Millionen iPhones verkauft, wobei der Umsatz bei 32,2 Milliarden US-Dollar lag.

Apple rechnet mit starkem Weihnachtsgeschäft

Nach den sinkenden Zahlen in diesem Jahr hält Apple für das erste Quartal 2017 eine überraschend positive Prognose bereit: zwischen 76 und 78 Milliarden US-Dollar Umsatz sollen es demnach in den kommenden drei Monaten werden. Damit soll der Umsatz gegenüber dem Q1 2016 (75,8 Milliarden US-Dollar) wieder steigen. Neben dem Weihnachtsgeschäft, das traditionell zum Jahresende viel Geld in die Kassen der Hersteller spült, könnte Apple ein weiterer Faktor in die Karten spielen: Gerade jetzt kämpft der ewige Konkurrent Samsung um sein Image, nachdem die Produktion des Samsung Galaxy Note 7 wegen explodierender Akkus weltweit eingestellt werden musste. Vielleicht hofft Apple darauf, dass einige Android-User nun zu iOS wechseln.

Mehr zum Thema

Apple iPhone 7 Plus und Apple AirPods
Umfrage zum Apple-Smartphone

Große User-Befragung: Wird Apples neues iPhone ein Kassenschlager? Wir möchten wissen, wie das Smartphone bei Ihnen ankommt.
Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Umfrage zum Apple-Smartphone

Weiter geht unsere User-Befragung: Im Vorfeld wurde ein Detail des neuen iPhone heiß diskutiert. Doch wie stehen Sie zum Klinkenanschluss?
Apple iPhone 7 Plus Kamera
Langes Warten

Die Lieferung von iPhone 7 und iPhone 7 Plus kann sich bis in den Dezember hineinziehen. Das betrifft vor allem das iPhone 7 Plus in der neuen Farbe…
iPhone 7 vs. iPhone 7 Plus
Umfrage zum Apple-Smartphone

Unsere Umfrage geht weiter: Gibt es eine Neuerung bei iPhone 7 und 7 Plus, auf die Sie lange gewartet haben und auf die Sie nicht mehr verzichten…
iPhone 7 Umfrage
Befragung zum Apple-Smartphone

Eindeutiger hätte das Urteil nicht ausfallen können. Das denken die Nutzer von connect.de über das aktuelle Smartphone-Modell von Apple.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.