Nachfolger

Apple TV 4 - Fernbedienung mit Gestensteuerung?

Der Nachfolger für Apple TV 3 ist längst überfällig. Doch das Apple TV 4 wird erst für 2015 erwartet. Dann könnte es neuen Patenten zufolge jedoch mit einer Gestensteuerung kommen.

Apple TV

© Apple

Apple TV

Das neue Apple TV 4 könnte mit einer Fernbedienung ausgeliefert werden, die auf Gestensteuerung setzt. Darauf deutet ein am Dienstag beim U.S. Patent and Trademark Office eingereichtes Patent hin, das von Apple Insider entdeckt wurde. Das aktuelle Apple TV 3 setzt noch auf eine minimalistische Fernbedienung mit Buttons - der Nachfolger könnte das nun ändern.

Das Patent mit der Bezeichnung "Scrolling Displayed Objects Using a 3D Remote Controller in a Media System" soll ein System beschreiben, das aus TV-Bildschirm mit angeschlossenem elektronischen Empfänger sowie einer Fernbedienung besteht. Letztere soll Bewegungen erkennen und eine Steuerung über Gesten ermöglichen. Ähnliche Ansätze habe man schon in früheren Patenten gesehen, die neue Fernbedienung könnte jedoch mehr Sensoren und sogar einen Touchscreen enthalten.

Sollte das Apple TV 4 wirklich auf Gestensteuerung setzen, könnte sich dabei eine Firmenübernahme aus dem Jahr 2013 als nützlich erweisen. Damals kaufte Apple mit dem israelischen Unternehmen PrimeSense für 345 Millionen US-Dollar einen Spezialisten auf dem Gebiet der 3D-Erkennung und Bewegungssteuerung. Unter anderem entwickelte PrimeSense die Sensoren für Microsofts Xbox Kinect - eine Technologie, die ihre Tauglichkeit bereits in zahlreichen Wohnzimmern unter Beweis gestellt hat.

Stand: 16.10.2014

Apple TV 4 - Release am 15. Oktober?

Was zeigt Apple auf seinem Presse-Event am 15. Oktober 2014? iPad Air 2, iPad mini 3 und Macs sind klar, möglicherweise kommt aber auch eine neue Generation der Streaming-Box Apple TV.

Das aktuelle Modell Apple TV 3 ist noch aus dem Jahr 2012. Die Hardware wie etwa der A5-Uralt-Prozessor (er ist auch im iPhone 4s im Einsatz) könnte eine Aktualisierung gebrauchen. Das gilt auch für die Oberfläche und für eine Integration in Apples HomeKit, der Apple-Lösung für das Smart-Home von morgen.

Nachdem Google am Mittwoch mit dem Nexus Player einen weiteren Konkurrenten zu Apple TV vorgestellt hat, könnte Apple TV 4 den Markt wieder spannender machen.  Analysten hatte bereits im Frühjahr mit einem Release von Apple TV 4 gerechnet. Erfahren Sie es pünktlich in unserem Live-Ticker zum iPad-Event von Apple.

Stand: 31.07.2014

Apple TV 4 - Release erst 2015?

Der Release von Apple TV 4 lässt weiter auf sich warten. Dabei ist Apple TV für den iPhone-Hersteller aus Cupertino seit langer Zeit ein gewinnbringender Kassenschlager. Doch zuletzt hat der Media-Streaming-Client vor allem in den USA zunehmende Konkurrenz durch Alternativen wie Googles Chromecast, Amazons Fire TV und Rokus Streaming-Boxen bekommen. Höchste Zeit also für Apple, auf die 3. Generation ein neues Apple TV 4 folgen zu lassen. Analysten erwarteten daher einen Release der Apple TV 4 im Frühjahr 2014 - doch daraus wurde bekanntlich nichts.

Nun wird nicht nur eine Verlagerung ins nächste Quartal erwartet, sondern der Apple TV 4 Release für 2014 steht komplett auf der Kippe. Wie das US-Techportal "The Verge" in Berufung auf die Insider-Webseite "The Information" berichtet, soll sich der Marktstart der nächsten Apple-TV-Generation bis ins kommende Jahr verzögern. Das Projekt werde von den zähen Verhandlungen mit Inhalteanbietern aufgehalten. Apple schaffe es vor allem nicht, die nötigen Verträge mit den US-Kabelanbietern an Land zu ziehen. Diese fürchten um ihre Vormachtstellung auf dem amerikanischen TV-Markt. Zusätzlich erschwert würden die Verhandlungen von der geplanten Time-Warner-Cable-Übernahme durch Comcast.

Apple wiederum scheint sehr auf die Inhalte der Kabelanbieter angewiesen zu sein, um die 4. Generation von Apple TV nach den eigenen Vorstellungen realisieren zu können. Dem Report zufolge plant Apple eine Set-Top-Box, die Zugriff auf einen Katalog aller TV-Sendungen bieten soll - alte wie aktuelle. Abzuwarten bleibt, wie lange die Geduld von Apple in den Verhandlungen mit den US-Kabelanbietern währt oder ob man gewillt  ist, am Ende Kompromisse beim Endprodukt einzugehen.

Wie wichtig jedoch solch eine Einigung mit den TV-Inhalte- und Kabelanbietern sein kann, zeigt das Scheitern von Google TV. Eines der großen Probleme von Googles Set-Top-Box waren fehlende Absprachen mit Viacom, Comcast und Co. Sie alle blockierten Zugriffe von Google TV auf ihre Inhalte. Allein für Nutzer des Anbieters Dish Network war es möglich, den vollen Funktionsumfang von Google TV zu nutzen.

Ein solches Fiasko wird Apple auf keinen Fall riskieren. Google wagt unterdessen nach dem Erfolg von Chromecast (Test) mit Android TV einen erneuten Versuch, den Fernseher zu erobern.

Mehr zum Thema

Apple TV
Firmware Update für Apple Set-Top-Box

Apple hat seiner Set-Top-Box ein Software-Update verpasst. Die Firmware 6.1 steht ab sofort zum Download bereit.
WWDC 2014: Apple Keynote gratis im Livestream sehen
WWDC 2014

Apple kündigt einen kostenlosen Livestream der WWDC14-Keynote im Juni 2014 für seine Nutzer an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Keynote verfolgen…
Apple TV
Apple TV statt Kabelanschluss?

Online-TV-Service von Apple: In den USA sollen Apple TV, iPad und iPhone den Kabelanschluss schon bald überflüssig machen.
Apple TV
Apple TV 4

Apple könnte seine neue Streaming-Box auf dem WWDC 2015 vorstellen. Lohnt sich da der Kauf des gerade erst vergünstigten Apple TV 3 überhaupt noch?
Apple TV, Rückansicht
Neue Generation von Apples Streaming-Box

Bekommt das Apple TV 4 eine überarbeitete Fernbedienung? Ein Insider will entsprechende Informationen haben.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.