Kopfhörer-Hersteller vor Kauf

Apple plant Übernahme von Beats by Dr. Dre

Apple steht in Verhandlungen mit Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics: Laut der Financial Times will Apple das Unternehmen von Rap-Musiker Dr. Dre für 3,2 Milliarden US-Dollar kaufen.

Beats Beatsstudio

© Beats Electronic

Beats Beatsstudio

Wie Insider berichten, stehe der Deal zwischen Apple und Beats kurz vor dem Abschluss. Ein Ergebniss könnte bereits nächste Woche verkündet werden. Genausogut könne das Geschäft aber auch noch platzen, meldet die Financial Times.

Beats Electronics wurde von Produzent Jimmy Iovine und Rapper Dr. Dre gegründet. Nach einer anfänglichen Kooperation mit Monster folgte eine kurzzeitige Partnerschaft mit HTC. Der Technikkonzern erwarb 2011 für 300 Millionen US-Dollar 50,1 Prozent der Anteile, die Beats mittlerweile wieder zurück gekauft hat.

Für 3,2 Milliarden US-Dollar könnte nun Apple den Kopfhörer-Hersteller übernehmen. Obwohl die Beats-Kopfhörer unter klanglichen Aspekten nicht jedermann überzeugen - unsere eigenen Tests bescheinigen einen guten, aber keineswegs überragenden Klang - und auch nicht gerade billig sind, erfreuen sie sich dennoch großer Beliebtheit. Beats ist sogar in großem Maße für den wachsenden Kopfhörer-Boom der vergangenen Jahre verantwortlich. So könnte Apples Motivation hinter dem geplanten Kauf der "Coolness-Faktor" von Beats sein, so die Financial Times.

Ein weiterer Aspekt findet sich aber auch im wachsenden Streaming-Markt: Neben dem Kopfhörersegment würde Apple nämlich auch den Streaming-Dienst Beats Music erwerben, den Beats in diesem Jahr gestartet hat. Apple selbst besitzt zwar mit iTunes den größten Download-Dienst für Musik und hat im vergangenen Jahr mit iTunes Radio einen Internet-Radio-Dienst gestartet. Doch einen Streaming-Dienst mit Abomodell, vergleichbar zu Spotify, kann Apple bislang nicht vorweisen. So könnte Apple mit dem Kauf von Beats auf die sich ändernde Online-Musiknutzung - weg von Downloads und hin zu Streaming-Diensten - reagieren.

Mehr zum Thema

Beats Powerbeats 2 Wireless
Drahtlose In-Ears

Der neue In-Ear-Kopfhörer Powerbeats 2 Wireless von Beats by Dre bietet drahtlose musikalische Unterstützung fürs Training.
AKG Y40 Blue
On-Ear-Kopfhörer

Die neuen AKG-Kopfhörer fallen auf: Jüngeres, hippes Design und knallige Farben treffen auf gewohnten AKG-Klang.
Oehlbach XXL DAC-Ultra
High-End

Oehlbach stellt mit dem XXL DAC-Ultra einen neuen High-End-Kopfhörerverstärker mit asynchronem USB-Eingang und integriertem DA-Wandler vor.
in-akustik Premium Headphone Amp No.1
Premium Headphone Amp No.1 & No.2

Die kompakten Kopfhörerverstärker Premium Headphone Amp No.1 und No.2 von in-akustik sollen für guten Klang unterwegs sorgen. Der integrierte…
der RP-HGS10 Kopfhörer von Panasonic
Kopfhörertechnik

Der Kopfhörer Panasonic RP-HGS10 leitet Schall über die Knochen. So sollen Sportler beim Training gleichzeitig Musik und den Straßenverkehr hören…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.