Menü

Einigung Apple und HTC beenden Patentstreit

von
Arnulf Schäfer
Vereinbarung über einen Patentaustausch zwischen Apple und HTC
Vereinbarung über einen Patentaustausch zwischen Apple und HTC
Apple und HTC haben ihren Patentstreit beigelegt. Beide Unternehmen unterschrieben eine Vereinbarung, die einen Austausch von Patenten vorsieht.

Nachdem die beiden Elektronik-Riesen sich über Jahre vor Gericht Patentverletzungen vorgeworfen haben, gaben jetzt am Wochenende beide Unternehmen bekannt, dass sie eine Vereinbarung unterschrieben haben, die ein Austausch von Patenten für die nächsten zehn Jahre vorsieht.

Bislang wurden keine Details zu den Konditionen dieser Patentvereinbarung bekannt. Also weder welches Unternehmen wie viel an den Wettbewerber zahlt, noch welche Patente in diese Regelung einbezogen sind. HTC gehörte zu den Vorreitern in Sachen Google Betriebssystem und lieferte das erste Android-Handy überhaupt.

HTC 8X und 8S: Die neuen Windows Phone 8-Modelle von HTC     

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und HTC sind nur ein kleiner Teil des weltweiten Patentkrieges, den sich Apple vor allem mit den Anbietern von Android-Smartphones liefert. Besonders heftig tobt der Patentkrieg zwischen Apple und Samsung.

Im Gegensatz zu Samsung ist HTC heute ein vergleichsweise kleiner Konkurrent von Apple. Das Unternehmen aus Taiwan kämpft seit Monaten mit Gewinneinbrüchen und verlor deutlich an Marktanteilen. Inzwischen hält HTC bei Smartphones nur noch einen Marktanteil von 4 Prozent.

comments powered by Disqus
x