MWC 2013

Asus Fonepad: 220-Euro-Tablet mit UMTS

Das Asus Fonepad ist ein 7 Zoll Tablet mit Intel-Prozessor, Android Jelly Bean und HSPA-Mobilfunkeinheit. Ende März soll es für nur 219 Euro erhältlich sein.

Asus Fonepad

© Asus

Asus Fonepad

Asus hat sein 7-Zoll großes Android-Tablet Fonepad vorgestellt. Das kompakte Tablet nutzt einen Intel-Einkern-Prozessor (Intel Atom Z2420) mit 1,2 GHz-Taktung, der von 1 GB RAM unterstützt wird. Das 340 Gramm schwere Tablet wird in Europa mit 16 GB internem Speicher ausgeliefert. Der Speicher ist per MicroSD-Speicherkarte erweiterbar.

Das 7-Zoll-Display des Fonepads bietet die vom Nexus 7 bekannte Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Die Europa-Version des Asus-Tab verfügt nur über eine 1,2 Megapixel-Kamera an seiner Frontseite und keine Kamera auf seiner Rückseite. Im Gegensatz zum Nexus-Tablet besitzt ist es jedoch voll als Telefon einsetzbar.

Special: Alle News vom Mobile World Congress 2013

Als Betriebssystem erleichtert Android 4.1 (Jelly Bean)  die Bedienung. Ein mächtiger 4270 mAh Akku sichert die Stromversorgung des mit einer HSPA-Mobilfunkeinheit ausgestatteten Asus-Tablets.

Das UMTS-Tab kostet 219 Euro

Das kleine Asus Tab soll in Europa für 219 Euro auf den Markt kommen. Angesichts des integrierten Mobilfunk-Moduls ein echter Hammerpreis. Es wird in den Farben Titangrau und Gold ab Ende März erhältlich sein.

Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.