Streaming

Bowers & Wilkins Zeppelin Air mit Apple AirPlay

B&W Zeppelin Air ist das erste Audiosystem mit Apple AirPlay. Vom 1. bis 5. März gibt es ihn auf der CeBIT in Hannover zu hören, zu sehen und zu gewinnen.

B&W Zeppelin Air

© Hersteller

B&W Zeppelin Air

Wer legt sein iPad zum Musikhören schon gern an die Leine, wenn er es gerade auf dem Sofa zum Spielen nutzen möchte? B&W will zur CeBIT eine Lösung präsentieren: Der Zeppelin Air soll das erste Audiosystem sein, das Apples Airplay-Technologie integriert hat. Er soll über ein WLAN-Netzwerk die Musik, die MacBook, iPod Touch, iPhone oder iPad via AirPlay senden, empfangen können. Damit würde der Zeppelin Air die Abspielgeräte von der bislang notwendigen Kabelverbindung zur Docking-Station befreien.

Musik drahtlos vom iPod zum Zeppelin Air übertragen

Dank AirPlay soll sich der Nutzer dann mit seinem mobilen Apple-Gerät frei bewegen und es überall in der Wohnung nutzen können, während seine Musik drahtlos auf den Zeppelin Air übertragen wird.

Wer mehrere B&W Zeppelin Air (www.bowers-wilkins.de) für verschiedene Räume besitzt, kann sich über iTunes ein Multiroom-Audiosystem für den gesamten Wohnbereich oder das ganze Haus einrichten. So lassen sich mehrere Zeppeline gleichzeitig von iTunes ansteuern und mit der kostenlosen Apple Remote-App von iPad, iPhone oder iPod touch fernbedienen - in der ganzen Wohnung läuft dann die gleiche Musik.

Die Klangqualität des Vorgängermodells wollen die Ingenieure von Bowers & Wilkins verbessert haben. Die neu integrierten Digital/Analog-Wandler samplen alle digitalen Eingangssignale von 24Bit bei 96kHz up.

Eine USB-Schnittstelle hat der B&W Zeppelin Air auch im Gepäck. Darüber kann der Nutzer das vollaktive 2.1-System mit Firmware-Updates immer auf den aktuellen Stand bringen. Über USB lassen sich natürlich auch Musik und Ton vom Computer wiedergeben oder der am Zeppelin Air angedockte Apple-Player mit iTunes synchronisieren.

Das Design des Vorgängers wurde nur in einigen Details aktualisiert.

Kompatibilität, Preise und Verfügbarkeit

Der Zeppelin Air ist kompatibel mit iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G, iPhone, iPod touch (4., 3., 2. und 1. Generation), iPod classic und iPod nano (6., 5., 4., 3. und 2. Generation). AirPlay erfordert iTunes 10.1 oder höher und iPhone, iPad oder iPod Touch mit iOS 4.2 oder höher.

Der B&W Zeppelin Air ist ab Mitte März für rund 600 Euro erhältlich.

Zum Hören und Anfassen

Auf der CeBIT (www.cebit.de) wird der neue B&W Zeppelin Air bei mStore im OS X - Business Park in Halle 2 an Stand A20 ausgestellt. Dort gibt es an jedem Messetag auch zwei Zeppelin Air zu gewinnen.

Mehr zum Thema

Party-App
App

Bowers & Wilkins hat jetzt mit der App "Zeppelin Air" eine kostenfreie Party-App für alle AirPlay-fähigen Abspielgeräte vorgestellt.
AUDIO Leserwahl 2012
Mitmachen und gewinnen

Leserwahl 2012: Auch in diesem Jahr können Sie die Top-Geräte des Jahres bestimmen - und nebenbei Geräte und Anlagen im Wert von über 200 000 Euro…
JBL Studio 5
Lautsprecher

Studio 5 heißt die neue Boxen-Familie von JBL. Zum Team zählen die kompakte 530, die Standboxen 580 und 590, der Center Studio 520 C und der…
Bose Soundlink Wireless Mobile
Bluetooth-Anlage

Mit dem Soundlink Wireless Mobile präsentiert Bose das bislang eleganteste mobile Soundsystem mit Bluetooth.
2.1-Dockingstation. Die DA-E750
IFA-Neuheiten 2012

Auf der IFA 2012 präsentiert Samsung seine erste 2.1-Dockingstation. Die DA-E750 mit integriertem Subwoofer besitzt eine Gesamtleistung von 100 Watt.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.