Menü

Smartphones der Woche Blackberry 10 und neue Galaxys

von
Blackberry Z10 Screenshot
In dieser Woche stand Blackberry 10 im Fokus. Ein paar neue Galaxy-Modelle gab's auch zu sehen. Alle Neuigkeiten rund ums Thema Smartphones im Wochenrückblick.

An dieser Stelle fassen wir noch einmal die wichtigsten Neuheiten der Woche zum Thema Smartphones zusammen. Lesen Sie alles über Neuankündigungen, Tests und die neuesten Ratgeber.

In dieser Woche im Fokus: Blackberry Z10 und Q10, Samsung Galaxy S4, Galaxy Express und Xcover 2, Apple iPhone 5S und iOS 6.1, Google Nexus 4 und ZTE Gran X IN. Außerdem zeigen wir, wie Sie Ihr Smartphone mit dem Fernseher und der Hifi-Anlage venetzen, welche Smartphones im Februar auf den Markt kommen und wie Sie ein Windows Phone Ihren Bedürfnissen anpassen.

Highlight der Woche: Blackberry Z10

Sie lassen nichts unversucht: RIM heißt jetzt wie seine Produkte, nämlich Blackberry. Und die neue Global Creative Directrice heißt Alicia Keys. Nein, nicht verwandt oder verschwägert, sondern genau die Alicia Keys, an die Sie jetzt denken: 14 Grammys und so weiter. Dabei könnte Blackberry doch einfach das vorgestellte Z10 und die neue Plattform Blackberry 10 für sich sprechen lassen.

Denn beides hat uns im ersten Test ausgesprochen gut gefallen: Das Z10 überzeugt mit tadelloser Verarbeitung, schicker Anmutung, einem tollen Display und einem Bedienkonzept, dass hervorragend auf Touchscreens zugeschnitten ist. Hinzu kommen Extras für Profinutzer wie die Möglichkeit, private und geschäftliche Daten strikt zu trennen.

RIM Blackberry Z10: Erste Eindrücke

Blackberry Z10

Drei Tasten, ein 4,2-Zoll-Touchscreen und doch ein Blackberry: Das Z10 mit Blackberry OS 10 hinterlässt einen vielversprechenden ersten Eindruck.

Blackberry Z10: Erster Handson-Test

vergrößern

Schnäppchen der Woche: ZTE Grand X IN

ZTE hat zusammen mit 1&1 das Grand X IN in Deutschland gestartet. Es hat ein 4,3-Zoll-Display (Auflösung: 960 x 540 Pixel) und arbeitet mit einem Intel Atom-Prozessor mit 1,6 GHz Taktung und 1 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz.

Der interne Speicher fällt mit 4 GB zwar eher klein aus, kann aber per Speicherkarte erweitert werden. Gute Mittelklasse-Features inklusive 8-Megapixel-Kamera. Das Smartphone gibt's bei 1 & 1 zusammen mit einem Mobilfunkvertrag. Bei Online-Händlern ist es ohne Vertrag zurzeit ab 231 Euro zu haben. Ein fairer Preis. Einen vollständigen Test des ZTE Grand X IN mit allen Labormessungen finden Sie in der connect-Ausgabe 3/2013 (ab 1. Februar am Kiosk).

Mehr Informationen zum ZTE Grand X IN

comments powered by Disqus
x