Neues Blackberry

Blackberry DTEK50: Sicheres Android-Smartphone

Das Blackberry DTEK50 ist ein Android-Smartphone mit 5,2-Zoll-Display und vielen Sicherheitsfeatures. Somit eignet sich das neue Blackberry für Privatuser und Unternehmenseinsätze gleichermaßen. Mitte August kommt das Blackberry mit Android für 340 Euro in den Handel.

Blackberry DTEK50

© Blackberry

Blackberry DTEK50 – ein Mittelklasse-Modell mit Android und vielen Sicherheitsfeatures

Blackberry kündigte mit dem DTEK50 ein Mittelklasse-Smartphone mit Android 6.0.1 an, das über besonders viele Sicherheitsfeatures verfügt. Nach Angaben von Blackberry wurde das Smartphone entwickelt, um ähnlich wie beim Schwestermodell Blackberry Priv den Sicherheitsanforderungen in Unternehmen zu entsprechen und den Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten.   

Hardware basiert auf Alcatel Idol 4

Die Hardware-Ausstattung des Android-Smartphones DTEK50 ist auf Mittelklasse-Niveau. Sie entspricht dem Alcatel Idol 4, auf dem das Blackberry-Modell technisch basiert. Das DTEK50 bietet ein 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Der Achtkerner Snapdragon 617 übernimmt den Antrieb. Ihm stehen 3 GB RAM und ein 16-GB-Speicher zur Verfügung. Der eingebaute Speicher ist per MicroSD-Karte erweiterbar.

Hands-On: Blackberry DTEK50 im ersten Praxis-Test

Akku ist fest eingebaut

Das DTEK50 sendet in 2G, 3G und LTE-Netzen. Es besitzt eine 8-MP-Frontkamera und eine 13-MP-Hauptkamera auf der Rückseite. Ein fest eingebauter 2.610 mAh Akku übernimmt die Energieversorgung des Blackberry mit Android-System.

Gehärtetes Android plus DTEK-Sicherheits-App

Blackberry stattet das DTEK50 mit einem gehärteten Android-Betriebssystem aus, das auf Android 6.0 basiert und installiert dazu die DTEK-App. Diese überwacht automatisch das Betriebssystem und alle Apps und meldet Gefahren für die Privatsphäre. Das Blackberry-Modell legt abgespeicherte Daten nach FIPS 140-2 Anforderungen verschlüsselt im Smartphone ab. Außerdem will Blackberry das neue Modell schnell mit Sicherheitspatches verorgen.

Lese-Tipp: Blackberry Priv im Test

Ab sofort für 339 Euro vorbestellbar

Das Blackberry DTEK ist ab sofort im Webshop von Blackberry zum Preis von 339 Euro vorbestellbar. Frühbesteller erhalten ein Backberry Mobile Power Pack im Wert von 60 Euro gratis dazu.

Ab Mitte August ist das Blackberry-Smartphone auch bei Telekom Deutschland, Vodafone und 1&1 Telecom sowie bei Amazon, Media Markt und Saturn erhältlich.

Mehr zum Thema

Erpressungs-Trojaner Dogspectus
Erpresser-Trojaner

Der Trojaner Dogspectus bedroht Smartphones und Tablets mit Android 4. Über manipulierte Werbung gelangt die Malware aufs Android-Gerät.
Blackberry DTEK50
Neues Blackberry mit Android

Volle Sicherheit voraus! Der neue Blackberry ist in der Redaktion eingetroffen und durfte sogleich zum ersten Praxistest antreten.
Diebstahl
Bis zu 900 Millionen Android-Geräte betroffen

Die Sicherheitsfirma Check Point hat vier schwere Sicherheitslücken in Android-Smartphones und -Tablets entdeckt.
Smartphone Virus
Google gibt Entwarnung

Die QuadRooter-Sicherheitslücken sorgten für Verunsicherung bei Android-Nutzern. Jetzt gibt Google Entwarnung: Verify Apps schützt die meisten…
Google Pixel & Pixel XL im Hands-On
Android-Remote-Hack

Ist das Pixel nicht sicher genug? So schnell knackte ein chinesisches Hackerteam das neue Google-Smartphone.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.