Messaging-App

Blackberry BBM für iOS und Android - Neustart

Die kostenlose App Blackberry Messenger (BBM) für iOS und Android ist ab sofort wieder im App Store von Apple sowie im Google Play Store verfügbar.

BBM für iOS und Android

© Screenshot, Arnulf Schäfer

Blackberry Messenger

Blackberry hat jetzt den zweiten Versuch gestartet, seinen Blackberry-Messenger als iOS-App und Android-App zu verbreiten. Bereits im September 2013 hatten die Kanadier ihre Messaging-App in Apples App Store und im Play Store von Google gestartet, jedoch kurz darauf die mit Fehlern behaftete Software wieder zurückgezogen.

Der Blackberry Messenger (BBM) bietet ähnliche Funktionen wie Whatsapp, die App ist auf Blackberry Smartphones bereits vorinstalliert. Die bei Google Play und im App Store von Apple angebotene kostenlose BBM-App bietet jedoch nicht sämtliche Funktionen, wie die auf Blackberry-Endgeräten verfügbare App.   

BBM-App: Neustart in Sicht (15. Oktober 2013)

Der erneute Start des Blackberry Messengers (BBM) für Android und iOS scheint nahe. Blackberry CMO Frank Boulben kündigte gestern an, dass BBM für iOS und BBM für Android innerhalb der nächsten Tage verfügbar sein soll.

Blackberry startete die App bereits Mitte September, kurz darauf wurde die Verbreitung wieder gestoppt, da Blackberry scheinbar eine mit Fehlern behaftete Version in Umlauf gebracht hatte.

Der Blackberry-Dienst, bietet ähnliche Funktionen wie WhatsApp, stand aber bislang nur den Besitzern von Blackberry-Smartphones zur Verfügung.

Die wichtigsten Funktionen von BBM für Android und iOS

  • Unmittelbarer Austausch mit Kontakten auf Android-, iPhone- und BlackBerry-Smartphones; BBM informiert, wenn eine Nachricht zugestellt und gelesen wurde. Zudem wird angezeigt, ob die Person eine Antwort schreibt.
  • Dateien auf dem Smartphone, wie Bilder oder Sprachnotizen, können unmittelbar mit Kontakten geteilt werden. 
Die besten Tipps für WhatsApp
  • Chats mit mehreren Personen. In BBM-Groups können bis zu 30 Personen miteinander chatten sowie Fotos und Terminpläne untereinander austauschen. Mit Broadcast Message ist es möglich, eine Nachricht an alle BBM-Kontakte auf einmal zu versenden.
  • Posten einer persönlichen Nachricht, eines Profilbilds und des aktuellen Status, so dass Kontakte auf dem neuesten Stand sind.
  • Jeder BBM-Nutzer erhält eine individuelle PIN zum Schutz der Privatsphäre. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse müssen somit nicht an neue oder auch beiläufige Kontakte herausgegeben werden.

Blackberry stoppt Messenger für iOS und Android (25.09.2013)

Nachdem Blackberry am letzten Wochenende die Verteilung der Blackberry-Messenger-App für Android und iPhone startete und gleich wieder stoppte, liefert Blackberry jetzt auch die Erklärung dazu.

Blackberry Z30 mit 5-Zoll-Display

Scheinbar wurde auf einigen Servern eine Vorab-Version der Android-App veröffentlicht, die einen gravierenden Fehler enthielt. Er führte dazu, dass die App einen enormen Datentraffic produzierte, der die Blackberry-Server überlastete und so den Einsatz der App störte. Da es nicht möglich war die Verwendung dieser Vorversion zu blockieren, stoppte Blackberry die Verteilung der BBM-App komplett.  Um ähnliche Fehler zu verhindern, will Blackberry die Software auf den BBM-Servern überarbeiten. Sobald die entsprechende Lösung auf die Server überspielt ist, will Blackberry die Verteilung der BBM-App via Google Play und dem Apple-Store erneut starten.

Einen genauen Termin hierfür nennt Blackberry nicht. Möglicherweise erfolgt der Neustart bereits in der nächsten Woche.

Blackberry stoppt BBM-App (23.09.2013)

Blackberry hatte fürs Wochenende den Start des Blackberry Messenger (BBM) für Android-Smartphones und iOS-Endgeräte angekündigt. Nachdem die App kurze Zeit in den entsprechendes Online-Stores auftauche, stoppte der kanadische Businessphone-Hersteller recht bald die Verteilung der App.

Während die bislang heruntergeladene iOS-Version des Blackberry Messenger weiterhin nutzbar ist, hat Blackberry bei der Android-Version des BBM den Zugriff auf den Blackberry Server gesperrt. Blackberry gibt als Grund dafür an, dass bei Google-Play eine nicht autorisierte Version der App angeboten wurde.

Wann Blackberry in den Online-Stores von Apple und Google Play die BBM-App wieder anbieten wird, ist zurzeit nicht bekannt.

BBM-App für iOS und Android (19.09.2013)

Ab 21. September gibt es bei Google Play und ab 22. September im iTunes-Store von Apple den Blackberry Messenger (BBM) als App. Die bislang auf Blackberrys beschränkte Anwendung bietet ähnliche Möglichkeiten wie WhatsApp.

Mehr zum Thema

Musikstreaming-Dienste
Musikstreaming-Dienste

Spotify, Simfy, Rdio, Napster und Co.: Wir haben die wichtigsten Musikstreaming-Dienste getestet.
Musik-Apps
Musik-Apps

Alternative Player, ausgefuchste Equalizer, Android-Anbindnug für Airplay-Sounddocks: Sieben Apps, die jeder Musikfan und Soundfetischist auf seinem…
Wunderlist, Remember The Milk
To-do-App

Wir haben sechs digitale Aufgabenplaner für Android, iPhone, Windows Phone und Blackberry in den Stresstest geschickt.
8tracks
Streaming-Dienst und Musik-App

8tracks ist soziales Musikhören: Die Wiedergabelisten werden von Menschen gemacht, zu hören gibt es Top-Hits und Unbekanntes.
Browser App, UC Browser, Screenshot
Smartphone-Browser

Der UC-Browser ist auf vielen Plattformen zu Hause. Der Smartphone-Browser überzeugt im Test mit viel Komfort und einigen tollen Features wie einem…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.