Sicherheitsbedenken

Bundesregierung nutzt keine BlackBerrys und iPhones mehr

Aus Sicherheitsgründen sollen Mitglieder der Bundesregierung auf BlackBerrys und iPhones verzichten.

Bundesregierung verzichtet auf BlackBerrys und iPhone

© connect

Bundesregierung verzichtet auf BlackBerrys und iPhone.

Laut Reuters habe das Bundesinnenministerium den Mitgliedern der Bundesregierung empfohlen, künftig auf die Nutzung von BlackBerry-Smartphones und dem iPhone zu verzichten. Als Grund gelten die vermehrt auftretenden Angriffe auf Kommunikationsnetze, wobei besagte Geräte wohl ein Sicherheitsrisiko für die Infrastruktur der Regierungsnetze darstellen - so der ehemalige Staatssekretär Hans Bernhard Beus. Doch nicht nur Angriffe aus politischen, wirtschaftlichen oder kriminellen Motiven seine ein Grund zu dieser Empfehlung. Da vor allem beim BlackBerry die Daten vor der Weiterverarbeitung über Server im Ausland laufen, sehe man die Geheimhaltung gefährdet.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt für die Verwendung nur das Gerät "Simko2" von T-Systems. BlackBerry und iPhone erfüllen nicht die Sicherheitsanforderungen des BSI. Beim Simko handelt es sich um ein Smartphone von HTC, das auf Windows Mobile basiert und in das Sicherheitstechnologien von Grund auf in die Basis eingebettet wurden. So kann man etwa die Kamera nicht benutzen, Bluetooth und WLAN sind komplett deaktiviert. Der Zugriff auf E-Mails erfolgt ausschließlich über einen VPN-Tunnel. Die Software und alle Daten sind verschlüsselt.

Die EU-Kommission hat sich ebenfalls gegen die Nutzung von BlackBerrys ausgesprochen. Ihren Mitgliedern ist aber die Verwendung von iPhones weiter erlaubt.

Laut Reuters wurde den Mitgliedern des Kanzleramtes und dem Innen- und Außenministerium inzwischen die Nutzung besagter Smartphones untersagt und nicht nur davon abgeraten. Andere Ressorts sollen nun mit den Simko-Smartphones ausgestattet werden.

Mehr zum Thema

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
iPhone 6 und iPhone 6 Plus
iPhone Gerüchte

Die Produktion des Apple iPhone 6s hinkt hinter dem Zeitplan her. Vermutlich bleibt der 9. September aber als Termin für das Launch-Event.
Samsung Galaxy S5 Neo, SM-G903F
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis von…
Microsoft Lumia 532 Dual SIM bei Aldi Nord für 70 Euro ab 17. August.
Aldi-Angebot im Check

Aldi Nord verkauft ab 17. August das Microsoft Lumia 532 für 70 Euro. Ist das Einsteigermodell mit Window Phone 8.1 und dem kleinen 4-Zoll-Bildschirm…
Motorola Moto G  LTE (2. Gen) - bald bei Aldi Süd im Angebot
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.