IFA 2017

Cat phones präsentiert drei neue robuste Mobilgeräte

Cat phones stellt auf der IFA mit dem Cat S31 und S41 zwei Smartphones sowie mit dem Caterpillar T20 ein Tablet vor. Alle drei Geräte sind robust gebaut.

Cat phones Cat S31, Cat S41 und Caterpillar T20

© Cat phones

Cat phones präsentiert auf der IFA 2017 drei robuste Mobilgeräte. Von links: Cat S31, Caterpillar T20 und Cat S41.

Das Unternehmen Cat phones hat auf der IFA drei neue Mobilgeräte präsentiert. Darunter sind zwei Rugged Smartphones namens Cat S31 und Cat S41 und ein Tablet, das Caterpillar T20. Alle drei Geräte sind robust gebaut, um für einen Baustellen- oder Outdoor-Einsatz gewappnet zu sein.  

Das Cat S41 kann man auch als Powerbank nutzen

Cat phones verpasst dem S41 einen 5.000 mAh großen Akku, der laut Unternehmen eine Gesprächszeit von 38 Stunden bieten soll. Besonders ist die Powerbank-Funktion des S41, wodurch das Smartphone ein anderes Gerät aufladen kann. Mit einer integrierten App kann dabei der minimale Akku-Level festgelegt werden, bis zu dem das S41 entladen werden soll. Das 5-Zoll-Display löst in Full-HD auf und ist mit Gorilla Glas 5 gegen Zerkratzen und Brüche geschützt. Zudem ist das S41 nach IP68 zertifiziert und somit wasser- und staubdicht. 

Cat phones gibt weiterhin eine Beständigkeit gegen Salz, Vibrationen und Druck an. Das Gehäuse besitzt ein griffiges Oberflächendesign und soll Stürze aus 1,80 Meter Fallhöhe überstehen. Mit der Hauptkamera kann man Fotos mit 13 Megapixeln Auflösung machen, die Frontkamera bietet einen 8-Megapixel-Sensor. Beide sind als Unterwasserkamera nutzbar. Cat phones verbaut weiterhin einen MediaTek-Prozessor mit 2,3 GHz Leistung, 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher, der auf bis zu 2 TB erweitert werden kann. Das Cat S41 kann zu einer UVP von 449 Euro ab sofort vorbestellt werden und wird mit Android 7 ausgeliefert.

Das Cat S31 mit kleinerem Display

Das Cat S31 ist im Vergleich zum S41 etwas abgespeckt. Es hat ein kleineres 4,7-Zoll-HD-Display, das durch Gorilla Glass 3 geschützt wird und mit Handschuhen bedient werden kann. Wie das S41 ist das S31 nach IP68 wasser- und staubdicht und soll Stürze aus 1,80 Metern Fallhöhe überstehen. Unter dem gummierten Gehäuse arbeitet ein Snapdragon-Chip mit 1,3 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher von 16 GB lässt sich mit einer microSD-Karte erweitern. Um die Stromversorgung kümmert sich beim S31 ein Akku mit 4.000 mAh, der jedoch keine Powerbank-Funktion aufweist. Zum Fotos schießen steht eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln zur Verfügung. Mit einer UVP von 329 Euro ist das S31 etwas günstiger als der große Bruder. Ein Release-Datum steht noch nicht fest.

Lesetipp: CAT S60 im Test

Robustes Tablet für den Outdoor-Einsatz

Das Tablet Caterpillar T20 bietet ein 8-Zoll-Display, das mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst. Als Betriebssystem ist Windows 10 vorinstalliert. Ihm stehen ein 1,44-GHz-Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Der Akku hat eine Kapazität von 7.500 mAh und kann durch USB-3.0 geladen werden. Fotos macht man beim T20 entweder mit der 5-Megapixel-Haupt- oder der 2-Megapixel-Frontkamera.

Cat phones hat auch bei seinem Tablet Wert auf Robustheit gelegt. Wie bei den beiden Smartphones ist das Gehäuse mit Gummi ummantelt und zudem nach IP67 wasserdicht. Das T20 hält laut Cat phones Stürzen aus einer Fallhöhe von 1,80 Metern stand, ist beständig gegen Salznebel, Vibrationen und extremen Luftdruck. Auch bei widrigen Wetterbedingungen mit sehr hohen oder niedrigen Temperaturen soll es obendrein noch leistungsfähig sein. In Sachen Konnektivität bietet das Tablet LTE Cat 4, WiFi bis zum N-Standard, einen Mini-HDMI- und Video-Out-Anschluss. Zu einem Preis von 649 Euro soll das T20 bald verfügbar sein. 

Mehr lesen

Smartphone Wasserschutz
Wasserschaden beim Smartphone

Die häufigste Ursache für einen Totalschaden des Smartphones ist der Kontakt mit Wasser. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy vor Wasserschäden schützen.

Mehr zum Thema

Huawei Kirin 970
Chip mit künstlicher Intelligenz

Huawei hat auf der IFA 2017 einen neuen Prozessor vorgestellt. Der Kirin 970 hat sein Debüt wohl im Mate 10 und arbeitet mit künstlicher Intelligenz.
Wiko View
IFA 2017

Wiko zeigt auf der IFA 2017 die neue View-Reihe. Die drei Smartphones View, View XL und View Prime haben ein Display im 18:9-Breitbild-Format.
Alcatel Idol 5S
IFA 2017

Alcatel hat drei neue Smartphones vorgestellt. Alcatel Idol 5 und 5S setzen auf Multimedia und soziale Netzwerke, das Alcatel A7 auf einen großen…
Doro 8040
IFA 2017

Das Doro 8040 ist ein Smartphone für Senioren mit übersichtlicher Benutzeroberfläche. Über TeamViewer können Angehörige direkt darauf zugreifen.
LG V30 Preis Verkaufsstart Deutschland
Günstiger als Note 8 und iPhone X

Das neue Smartphone-Flaggschiff LG V30 war ein Highlight der IFA 2017. Nun stehen Preis und ungefährer Release-Termin in Deutschland fest.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.