Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
stereoplay High End Guide

Denon auf der High End 2011

Moderne Zeiten: Das iPad steigert den AV-Genuss - um spannend zu sein, muss High End nicht exorbitant viel kosten. Diese Devise hat sich Denon auf die Fahnen geschrieben. Dennoch: Von den technischen Möglichkeiten her lassen die Geräte der Japaner manche Boliden blass aussehen.

Denon Blu-ray-Player DBP-2012 UD

© Archiv

Denon Blu-ray-Player DBP-2012 UD

Unter dem Motto "Netzwerk & HiFi" lockt der AV-Spezialist mit Demonstrationen rund ums Thema "Heimnetzwerk in der Wohnraumumgebung" ins Münchner M.O.C. Hier sollen die unterschiedlichen Anwendungsbereiche Heimkino, Wohnzimmer und Arbeitszimmer anschaulich simuliert werden. Dabei spielt das Wi-Fi-Netzwerksystem Ceol eine große Rolle.

Außerdem stellt Denon sein neues Portfolio von 3D-AV-Receivern mit Netzwerk und AirPlay vor: Der AVR 1912, der AVR 2312 und der AVR 3312 decken den Preisbereich von 550 bis 1100 Euro ab. Zu den Ausstattungsfinessen gehören Internetradio und DLNA-Musik-Streaming.

Der brandneue Blu-ray-Player DBP 2012 UD stellt sich in München ebenfalls der Öffentlichkeit. Er streamt Filme über das Netzwerk. Außerdem wird im Stereo-Bereich ein noch geheimes Geräte-Highlight gezeigt, mit dem man Netzwerk und hochwertiges HiFi von Denon auch optisch perfekt vereinen kann.

Firmenhistorie Denon

Denon begann vor über 100 Jahren als Hersteller von einseitigen Schallplatten und  . Das japanische Unternehmen engagierte sich stets auch im Profi-Bereich; viele bahnbrechende Entwicklungen entstanden in Zusammenarbeit mit dem japanischen Sender NHK.

Aufsehen erregte Denon 1972 durch den ersten einsatzfähigen PCM-Recorder, mit dem auch viele der legendären Klassik-Aufnahmen des damaligen hauseigenen Plattenlabels entstanden. Der deutsche Firmensitz liegt inzwischen im niederrheinischen Nettetal, wo Denon früher eine eigene Fabrik für HiFi-Geräte betrieben hatte.

Eine Frage an Gunter Kürten, Geschäftsführer von Denon Deutschland

stereoplay:Können Standards wie AirPlay den hohen Klangansprüchen klassischer Audio-Spezialisten a la Denon genügen?

Gunter Kürten: AirPlay erleichtert das Musik-Streaming und ermöglicht es, iTunes oder die iOS-Oberfläche zu nutzen. Gleichzeitig führt es eine neue Zielgruppe an das Thema heran.

Ganz nebenbei verbessert sich mit AirPlay die Qualität der Musik vom Apple-Handheld - auch gegenüber USB. Übertragen wird in CD-Qualität. Verlustfreie Formate wie Apple Lossless können so genutzt werden. Denon-Technologien in unseren kompatiblen Produkten sorgen für optimalen Klang.

Denon AVR-1912

© Archiv

Ouvertüre 1912: Die neuen Netzwerkfähigen Surround-Receiver von Denon - hier der AVR 1912 für 550 Euro - beherrschen Apple AirPlay zum drahtlosen Media-Streaming vom iPad oder iPhone auf die Stereo-Anlage.
Denon DBP-2012UD

© Archiv

Der neue Denon DBP-2012 UD Blu-ray-Universal-Player
Denon

© Archiv

Der Stammsitz in Shirakawa mit Fertigung und Forschung.
Gunter Kürten

© Archiv

Gunter Kürten, Geschäftsführer Denon Deutschland

Mehr zum Thema

Denon AVR 1912
Testbericht

Mit dem AVR 1912 will Denon modernes iPod-Leben, Sparsamkeit und gehobenen Klanganspruch versöhnen. stereoplay hat geprüft, inwieweit das Japanern…
image.jpg
Ratgeber

Die in AV-Receiver eingebauten Digital-Dienste wie Internet-Radio können bei guter Klangqualität deutlich mehr als das gute alte UKW-Radio. stereoplay…
Denon AVR 2312
Testbericht

Mit dem Verzicht auf Pre-Outs leistet sich der AVR 2312 eine Schwachstelle. Doch er klingt kraftvoll und super fein auflösend - für die Klasse…
Denon AVR-X4000
AV-Receiver

Vor kurzem hat Denon die Einstiegs- und Midrange-Modelle der X-Serie vorgestellt. Jetzt komplettieren die zwei Flaggschiffe AVR-X4000 und AVR-X3000…
Denon Verstärker / CD/SACD-Player
Stereo-Kombi

Denon kündigt mit dem Vollverstärker PMA-1520AE und dem CD/SACD-Player DCD-1520AE ein neues Duo im Stereo-Segment an.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.