Menü

Mediaplayer-App VLC-Player findet Weg zurück in den App-Store

von
Der VLC-Player ist zurück im App-Store.
Der VLC-Player ist zurück im App-Store.
Der VLC-Player ist nicht nur auf Laptops und Desktop-PCs beliebt. Auch auf iOS fand er viele Anhänger. Im App-Store war er jedoch längere Zeit verschwunden und somit nicht mehr erhältlich. Nun gibt's eine Wiederauferstehung.

Der VLC-Player erfreut sich seit Erscheinen großer Beliebtheit. Die einfache Bedienung und die Möglichkeit, fast alle Videoformate problemlos abspielen zu können, gehörten seit jeher zu seinen großen Stärken. Die Freeware schaffte problemlos auch den Umstieg auf Smartphones und Tablets und wurde zu Beginn auch im App-Store angeboten.

Probleme mit den DRM-Richtlinien von Apple und den Bedingungen der "General Public License" (GNU) ließen den Player jedoch irgendwann von der Bildfläche des App-Store verschwinden. Der VLC-Entwickler Rémi Denis-Courmont hatte sich damals bei Apple beschwert, weil es der App-Store wegen des verwendeten Kopierschutzes nicht ermöglicht hatte, die Software weiterzugeben. Dieser Umstand war laut Denis-Courmont nicht konform mit den GNU-Bedingungen. Apple reagierte und ließ den VLC-Player aus dem App-Store verschwinden. Somit war der VLC-Player für iOS nicht mehr erhältlich.

Doch nun hat er sich den langen Weg durch die Apple-Hierarchie hin zum App-Store zurückgekämpft: VideoLAN kündigte vor einiger Zeit die spezielle iOS-Version "VLC for iOS" an. Diese läuft auf iPhone, iPad und iPod und sollte aufgrund etwas toleranterer Lizenzbedingungen nun endgültig im App-Store verbleiben.

Inzwischen ist der VLC-Player auch im deutschen App-Store wieder zu finden.

comments powered by Disqus
x