Manipuliert Facebook bei der Nachrichten-Auswahl?

Facebook veröffentlicht Richtlinien für Nachrichten-Trends

Nach den Manipulationsvorwürfen gegen Facebook wegen der Auswahl von Nachrichten-Trends veröffentlichte das Netzwerk jetzt seine Richtlinien zur Auswahl dieser Trendnachrichten.

Facebook Logo

© Weka/ Archiv

Facebook

Facebook hat auf die Vorwürfe um manipulierte Nachrichten-Trends reagiert und seine internen Richtlinien zur Auswahl von Nachrichten-Trends in den USA vorgestellt. In den USA liefert Facebook nicht nur Nachrichten, sondern in einem Extra-Kasten auch aktuelle Themen-Trends an seine User.

Nach den jetzt veröffentlichten Richtlinien werden News-Trends von einer Software ermittelt. Diese sucht Themen heraus, die gerade besonders populär sind oder schnell in den Vordergrund rücken.

Diese automatisierte Auswahl wird anschließend von Facebook-Mitarbeitern geprüft. Sie sortieren dabei Nachrichten aus, die keine sind, und entfernen Doppelungen. So tauchen in der Auswahl der Software etwa regelmäßig Trends wie "Mittagessen" oder "Wochenende" auf, die für die Nachrichtenauswahl irrelevant sind.

Die Mitarbeiter haben auch einen Einfluss auf die Auswahl der Nachrichtenquellen und die Übernahme von Bildern. Dabei müssen sie bestimmten Richtlinien folgen, die dafür sorgen sollen, dass die Quellen angegeben werden, die für die jeweilige Meldung am relevantesten sind.

Unterdrückt Facebook konservative Quellen?

Vor vier Tagen berichtete ein ehemaliger Facebook-Mitarbeiter gegenüber Gizmodo, dass Facebook seine Mitarbeiter anweise, Nachrichten mit einer konservativen Ausrichtung bei der Nachrichten-Auswahl zu unterdrücken. Dieser Vorwurf löste in den USA eine intensive Debatte über die Themen-Auswahl bei Facebook aus. Die jetzt erfolgte Veröffentlichung der internen Guidelines soll den Auswahlprozess nun transparenter machen.

Darüber hinaus werde Facebook den Vorwürfen weiter nachgehen und die Prozesse überprüfen, schreibt Facebook-Manager Justin Osofsky in einem Blogeintrag. Bisher habe man aber keine Beweise für Manipulationen bei der Nachrichtenauswahl gefunden.

Mehr zum Thema

Vodafone Störung - Meldung auf Twitter
Mobilfunknetz

Eine bundesweite Störung bei Vodafone sorgte am Mittwoch für lange Gesichter bei vielen Kunden. Das müssen Sie jetzt tun.
Facebook Gruppenanrufe
Telefonkonferenz

Facebook erweitert die Telefonfunktion des Messengers um Gruppenanrufe. Das neue Feature wird derzeit ausgerollt.
Facebook
Facebook Quartalsbilanz

Facebook beeindruckt mit seinen Quartalszahlen. Einen großen Beitrag leistet dabei die Werbung auf mobilen Endgeräten.
Facebook plant Hashtag-Feature
Soziale Netze

Facebook will den Algorithmus in seinem Newsfeed ändern. Nachrichten von Freunden werden höher eingestuft als Nachrichten von Unternehmen.
Flugzeug
iPass und Telekom verlängern Partnerschaft

iPass hat seine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom AG verlängert und sichert iPass-Kunden den WLAN-Zugang an Bord von zwölf internationalen…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.