FBI gegen Apple

FBI knackt iPhone ohne Apple-Hilfe

Die US-Bundespolizei hat das iPhone des Attentäters von San Bernardino geknackt – ohne Apple-Unterstützung. Eine von US-Gerichten geforderte Hilfe von Apple zur Aushebelung der iPhone-Sperren ist nun nicht mehr notwendig.

iPhone 4s, 5s und 6s

© Apple

iPhone 4s, 5s und 6s

Der Streit zwischen Apple und der amerikanischen Bundespolizei FBI um das Entsperren des iPhones eines San-Bernardino-Attentäters ist vorerst zu Ende. Der US-Behörde ist es in der Zwischenzeit gelungen, das iPhone des Attentäters auch ohne Unterstützung von Apple zu knacken.

Wer der Helfer war und mit welcher Methode das iPhone geknackt wurde, ist bislang nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft teilte lediglich mit, dass dem FBI von Außen eine Methode zum Entsperren des iPhones zugetragen worden sei.

Mitte Februar wurde Apple von einem US-Gericht angewiesen, dem FBI beim Entsperren eines iPhone 5C zu helfen, das von einer Person benutzt worden war, die ein Attentat in San Bernardino (Kalifornien, USA) verübt und dabei 14 Personen getötet hatte. Apple weigerte sich und verwies dabei auf den Datenschutz und die Privatsphäre seiner User.  

Apple will iPhone-Sicherheitssystem weiter verbessern

Apple will als Reaktion auf das Knacken seines aktuellen Sicherheitssystems die Sicherheit seiner Produkte weiter erhöhen. Das Unternehmen bleibt bei seinem Standpunkt, dass die Forderung der US-Regierung nach einer Kooperation bei der Aushebelung der Entschlüsselung falsch gewesen sei, berichtete die Welt.  

Mehr zum Thema

Windows Lumia 830
Smartphone-Sicherheit

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Privatsphäre-Einstellungen bei Windows Phone.
Apple Store
Die Grenzen der Privatsphäre

Apple weigert sich, das iPhone eines Terroristen zu hacken und begründet dies mit dem Schutz der Privatsphäre. Aber hat der Schutz der Allgemeinheit…
iPhone 7 Plus Preis ohne Vertrag
Neue Apple-Smartphones 2016

Apple hat das iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt. Unsere Übersicht zeigt den offiziellen Preis ohne Vertrag für alle Modellvarianten.
Smartphone Datenschutz Sicherheit
Sicherheit

Der Kommunikationskonzern Telefónica will einen erneuten Versuch starten, Bewegungsdaten von O2-Kunden an Unternehmen zu verkaufen.
iPhone 7 Wasser
Datenschutz

Apple erfasst mit iOS 10 die Tastatureingaben der Nutzer. Einen Hinweis auf die Datensammlung findet man im System dazu nicht.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.