Menü
Firefox OS

Telefonica startet ZTE Open für 69 Euro

ZTE Open
ZTE Open
In Spanien ist ab morgen das erste Handy mit Firefox-OS-Betriebssystem verfügbar. Das ZTE Open gibt's für 69 Euro bei der Telefonica-Marke Movistar.

Telefonica bringt morgen das erste Handy mit Firefox OS. Die Smartphone-Plattform der Mozilla Stiftung basiert auf HTML5 und soll sich als Alternative zu iOS und Android etablieren. Das ZTE Open wird von der Telefonica-Marke Movistar für 69 Euro angeboten. Das Angebot umfasst zusätzlich 30 Euro Gesprächsguthaben sowie eine 4 GB große Speicherkarte.

Interview mit Andreas Gal von Mozilla "Das Web ist die Alternative zu iOS und Android"

Zum Start richtet sich Firefox OS also an Smartphone-Einsteiger und Märkte mit etwas geringerer Kaufkraft. Das ZTE Open bietet beispielsweise ein 3,5-Zoll-Display, das lediglich mit 320 x 480 Pixel auflöst. So wird dann auch der günstige Preis machbar. Die Telekom wird in Polen ein Modell von Acatel, das Alcatel One Touch Fire bringen. Dass das ZTE Open in Deutschland angeboten wird, ist eher unwahrscheinlich.

Das kann die Mozilla-Plattform

ZTE Open: Die technischen Daten

  • Display: 3,5 Zoll, Auflösung: 320 x 480 Pixel
  • Prozessor: 1,0 GHz Single-Core-Prozessor, Qualcomm
  • Betriebssystem: Firefox OS
  • Speicher: 256 MB RAM, 512 MB interner Speicher, per MicroSD-Karte erweiterbar
  • Internetzugang: GSM, HSPA (Senden: 7,2 Mbit/s, Empfang: 5,76 Mbit) und WLAN
  • Kamera: 3,2 Megapixel, Fixfokus-Objektiv (Rückseite)
  • Akku: 1200 mAh
  • Besonderheiten: Firefox OS
  • Marktstart: Juli in Spanien
  • Preis: 69 Euro

Mit dem folgenden Video bewirbt Movistar das ZTE Open:

comments powered by Disqus
x