Fitness-Smartwatch?

Fitbit Force Trackingarmband mit OLED-Display

Fitbit bringt mit dem Force Fitness Tracker ein Fitness-Armband mit kleinem OLED-Bildschirm auf den Markt, das sich mit ausgewählten Smartphones direkt austauschen kann: Eine Smartwatch light also.

Fitbit Force

© Fitbit

Fitbit Force

Fitbit bringt mit dem Force Fitness Tracker ein aufgemotztes Fitness-Armband auf den Markt, das etwas mehr bietet als nur Schritte zu zählen und zurückgelegte Lauftstrecken zu messen. Dank integriertem OLED-Display lassen sich die Daten ähnlich wie bei einer Smartwatch direkt vom Armband ablesen.

Das Display ist nicht dauerhaft eingeschaltet und lässt sich über einen Button an der Seite aktivieren. Mithilfe des Buttons lassen sich zudem die Funktionen bedienen. Durch längeres Halten des Buttons lässt sich beispielsweise die Stoppuhr starten.

Folgende Funktionen bietet der Fitbit Force Fitness Tracker:

  • Schrittzähler
  • Distanzzähler
  • Kalorienzähler
  • Treppen- und Stufenzähler
  • Schlafdauer
  • Uhrzeit
  • Stoppuhr
  • Wecker

Über Bluetooth 4.0 lassen sich die Daten direkt mit ausgewählten Android- und iOS-Geräten synchronisieren. Unterstützt werden alle iPhones mit iOS 7 und die Samsung-Modelle Galaxy S3 und S4 sowie Note 2 und Note 10.1.

Fitbit will zudem noch eine Anrufbenachrichtigung ins Armband integrieren. Damit ginge das Tracking-Armband fast schon als Smartwatch durch.

Android-Uhr Ende Oktober?

Bei anderen Smartphones müssen die Daten von der Fitbit Force zunächst über Bluetooth oder USB mit einem Computer synchronisiert werden.  Erst von dort werden sie weiter aufs Smartphone und die entsprechende App von Fitbit übertragen.

Der Fitbit Force Fitness Tracker wird in den Farben schwarz und blau-grau angeboten und kostet 129 US-Dollar. Bislang wird das Fitness-Armband lediglich in den USA angeboten. Wann es in Deutschland auf den Markt kommt, ist bisher nicht bekannt.

In der folgenden Galerie zeigen wir Ihnen echte Smartwatches, die bereits auf dem Markt oder zumindest offiziell angekündigt sind:

Bildergalerie

Samsung Galaxy Gear
Galerie
Galerie

Wearables liegen im Trend. Wir zeigen eine Übersicht der aktuellen Smart-Watches.

Mehr zum Thema

Samsung, Gear VR Innovator Edition for S6
Samsung

Samsung hat die zweite Generation seiner Virtual-Reality-Brille vorgestellt. Die Gear VR Innovator Edition for S6 kostet 199 Euro.
AV-TEST Logo
Unverschlüsselte Daten

Was passiert mit all den Daten, die von Fitness-Trackern erfasst werden? Welche Rolle spielt der Datenschutz? Eine aktuelle Untersuchung weckt…
Krigami-Akku im Test mit einer Samsung Gear 2 Smartwatch.
Batterie im Armband

Die Akkus von Smartwatches sind meist zu klein und schwach, um lange Laufzeiten zu ermöglichen. Eine besondere Falttechnik könnte dies verbessern.
GoPro Hero4 Session
Mini-Action-Cam

GoPro hat die wasserdichte Mini-Cam Hero 4 Session vorgestellt. Sie wird per Smartphone-App gesteuert und kostet 430 Euro.
Apple iPod touch
iPod nano, iPod shuffle, iPod touch

Apple soll am 14. Juli neue iPods vorstellen. Beim iPod shuffle und iPod nano werden neue Farbvarianten, beim iPod touch ein 64-Bit-Prozessor…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.