Zum MWC 2018

Galaxy S9: Samsung kündigt offiziellen Release an

Samsung hat die Vorstellung des Galaxy S9 offiziell zum Mobile World Congress in Barcelona angekündigt. Damit fällt der Release auf Ende Februar.

MWC 2017: Samsung und Huawei

© connect

Galaxy-Werbung auf dem MWC 2017. Dieses Jahr wird dort das Galaxy S9 vorgestellt.

Samsung hat nun offiziell den Release des Galaxy S9 bekannt gegeben. Dieser soll dieses Jahr auf dem Mobile World Congress (MWC) 2018 stattfinden. Damit fällt die Vorstellung des neuen Samsung-Flaggschiffs auf Ende Februar, da der MWC vom 26. Februar bis zum 1. März läuft.

Die Ankündigung stammt von President of Mobile Business bei Samsung, DJ Koh. Koh erklärte außerdem, auf der Messe werde auch der Verkaufsstart für das Smartphone verkündet. ZDNet berichtet außerdem von Gerüchten, nach denen das Galaxy S9 bereits auf der derzeit stattfindenen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt werden sollte. Diese wurden mit der Aussage von Koh nun entkräftet.

Der Vorgänger Galaxy S8 war mit einem Release Ende März im vergangenen Jahr vergleichsweise spät dran. Da die Vorstellung des Galaxy S9 nun auf Ende Februar fällt, ist es wahrscheinlich, dass bald darauf im März der Verkauf losgeht. Zum Preis gibt es allerdings bisher noch keine Informationen.

Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Gerüchte zusammengefasst

Zu Ausstattung und Design des Galaxy S9 und seines größeren Bruders Galaxy S9+ gab es in den vergangenen Wochen und Monaten bereits viele Gerüchte. Hier haben wir das wichtigste noch einmal zusammengefasst.

Möglicherweise haben wir bei Galaxy S9 und S9+ noch mehr Display und noch weniger Rahmen zu erwarten als beim Vorgänger. So soll die Screen-to-Body-Ratio des Galaxy S9 90 Prozent betragen. Im Übrigen werden beide Smartphone-Modelle dem Vorgänger Galaxy S8 wohl sehr ähnlich sein. Vermutet wird, das Samsung für eine bessere Handhabung den Fingerabdruck-Sensor von seiner Position neben der Hauptkamera nun unter diese verlegen könnte. Außerdem rechnet man beim Galaxy S9+ mit einer vertikal angeordneten Dual-Kamera. Die Auflösung der Kamera soll bei 12 Megapixeln liegen, außerdem sollen die Blenden der Dual-Kamera eine Öffnung von f/1.6 und f/1.8 haben.

Der Prozessor im Innern wird auf dem europäischen Markt vermutlich Samsungs eigener Exynos-9810-Prozessor werden, der derzeit auf der CES zu sehen ist. Passend dazu haben Leaks aus China kürzlich Informationen zu RAM und internem Speicher geliefert. Demnach soll es das S9 mit 4 GB RAM und 64 GB bzw. 128 GB Speicher geben sowie das Galaxy S9+ mit 6 GB RAM und 64GB, 128 GB oder 256 GB Speicher.

Auch eine neue Farbe könnte es geben. Neben altbekannten Tönen wie Gold, Silber oder Schwarz könnte dieses Mal ein Modell in einem Violett-Ton auf den Markt kommen, der dunkler ist, als das Orchid Grey, das mit dem Release des Galaxy S8 eingeführt wurde.

Samsung Galaxy S8+ Kurztipp: Smart Lock verwenden

Quelle: connect
Anleitung für das Samsung Galaxy S8 und S8+: Mit "Smart Lock" wird Sicherheit noch komfortabler - so funktioniert's.

Mehr zum Thema

Galaxy S9 Render in Schwarz
Gerüchte um Samsung-Flaggschiff

Neue Renderbilder zeigen, wie das Samsung Galaxy S9 in Schwarz aussehen könnte. Außerdem ist in Gerüchten nun von einem Release im Februar die Rede
Galaxy S9 Benchmarktest
Gerüchte

Erste Benchmarktests zum Galaxy S9 sind aufgetaucht. Sie geben Aufschluss über Prozessor und Arbeitsspeicher des neuen Samsung-Flaggschiffs.
Samsung-Event Exynos 9810
CES 2018

Samsung wird den neuen Top-Prozessor Exynos 9810, der auch im Galaxy S9 zum Einsatz kommen dürfte, voraussichtlich zur CES in Las Vegas vorstellen.
Samsung Exynos 9810
Prozessor für Samsung Galaxy S9

Samsung hat den neuen Prozessor Exynos 9810 offiziell vorgestellt. Der Chip für das Galaxy S9 unterstützt Deep Learning und 3D-Gesichtserkennung.
Samsung Galaxy S8 Plus Hauptkamera Fingerabdruck-Scanner
Zum MWC 2018

Die Release- und Launch-Termine für das Galaxy S9 sind geleakt. Angeblich kann man das Samsung-Smartphone ab dem 1. März vorbestellen.
Alle Testberichte
Teufel Real Blu seitlich Kopfhörer Noise Cancelling
Kabelloser Kopfhörer
Der Teufel Real Blu bietet erstaunlich viele Funktionen für 170 Euro. Überzeugt auch der Klang des kabellosen Kopfhörers im Test?
Dell Latitude 7285
Business-Convertible
87,4%
Dells Business-Convertible Latitude 7285 punktet im Tablet und im Notebook-Betrieb. Connect testet das 2-in-1-Gerät bis…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.