Kein "Gapgate"-Skandal

Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist designbedingt

Samsung Galaxy Note 4 mit Designfehler? Im großen Spalt zwischen Display und Rahmen sahen Nutzer bereits einen ähnlichen Skandal wie bei den verbogenen iPhone 6 Plus. Doch laut Samsung folgt auf "Bentgate" kein "Gapgate".

Galaxy Note 4 - Galaxy Edge - Vergleich

© connect

Samsung Galaxy Note 4 und Galaxy Edge im Vergleich.

Nach "Bentgate" folgt "Gapgate" - so wird der jüngste Smartphone-Skandal genannt, der laut Samsung jedoch gar keiner ist. Nachdem verbogene iPhone-6-Plus-Modelle für Schlagzeilen und Gespött sorgten, suchten Nutzer nun auch bei Samsung-Geräten nach vermeintlichen Fehlern.

Beim in Asien bereits erhältlichen Samsung Galaxy Note 4 (Test) wurden sie fündig. Der Spalt zwischen Display und Metallrahmen sei ungewöhnlich groß. Bei manchem Note 4 passe gar eine Visitenkarte in die Lücke, wie Bilder von Nutzern aus Südkorea zeigen. Das könne so doch nicht beabsichtigt sein, lautete daraufhin die einhellige Meinung im Netz.

Genau das ist es aber doch, sagt nun Samsung. Der Spalt könne sich im Laufe der Zeit sogar noch vergrößern. In der Bedienungsanleitung des Galaxy Note 4 heißt es dazu: "Zwischen dem Äußeren des Gehäuses und dem Gerät befindet sich eine kleine Lücke. Diese Lücke ist ein wichtiges Herstellungsmerkmal."

Der vorhandene Spalt ist demnach kein Verarbeitungsfehler, sondern ein notwendiger Bestandteil des Designs. Unklar ist, inwieweit die Lücke für Stabilität und Sicherheit beim täglichen Gebrauch des Geräts sorgen kann. Doch dass sich in einer solchen Fuge - ob gewollt oder nicht - leicht Staubkörner und anderer Schmutz sammeln werden, steht wohl außer Frage. Daher bleibt abzuwarten, ob sich Samsung bald doch noch ernsthafter mit dem Lückenskandal "Gapgate" auseinander setzen muss. 

Noch kann die Echtheit der Note-4-Bilder aus dem Netz nicht überprüft werden. Dass solche Fotos so kurz nach dem "Bentgate"-Skandal rund um Samsungs Rivalen Apple auftauchen, lässt auch Marketingabsichten erahnen. Unterdessen zeigt Samsung in einem Video, wie widerstandsfähig das Note 4 ist.

Das Samsung Galaxy Note 4 wird ab 17. Oktober erhältlich sein. Der Preis liegt bei rund 700 Euro.

Samsung Galaxy Note 4 Endures the Gluteus Maximus

Quelle: SamsungTomorrow
1:56 min

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6 Topasblau
Samsung senkt Preise für S6

Samsung hat heute den UVP-Preis für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge gesenkt. Galaxy S6 wird 100 Euro günstiger, das Galaxy S6 Edge sogar 150 Euro.
Samsung Galaxy Note 5
Samsung Phablet

Samsung zeigt am 13. August zwei Phablets: das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 5. Jetzt sind Fotos des Galaxy Note 5 aufgetaucht, die alles…
Samsung, Unpacked Event
Samsung Unpacked Event

Samsung veranstaltet am 13. August ein Unpacked Event. Ausgepackt werden vermutlich das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 5. Ein neues…
Samsung Galaxy S6 Edge Plus mit Keyboard-Cover
Samsung Phablets

Am 13. August stellt Samsung das Galaxy S6 Edge Plus und das Note 5 vor. Jetzt ist eine Tastatur aufgetaucht, die es als Zubehör für das S6 Edge…
Samsung Galaxy S5 Neo, SM-G903F
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.