Fitness-Armband

Samsung Gear Fit: Kein Android, kein Tizen

Statt Android oder Tizen setzt Samsung beim Gear Fit auf ein Echtzeit-Betriebssystem (RTOS). Das Betriebssystem erlaubt keine Erweiterung mit Apps wie Android.

Samsung Gear Fit,Fitness,Fitness Armband

© Samsung

Samsung Gear Fit - das Fitness-Armband von Samsung

Samsung setzt bei seinem Fitness-Tracker Gear Fit auf ein proprietäres Echtzeit-Betriebssystem, das deutlich einfacher als Android und Tizen aufgebaut ist. Dadurch benötigt es weniger Speicher und weniger anspruchsvolle Prozessoren als etwa das Google-Betriebssystem. Dies macht sich positiv auf die Einsatzdauer des Fitness-Armbands Gear Fit bemerkbar, wie Seshu Madhavapeddy, Senior Vice President für Produkte und Technologie bei Samsung laut Sammobile berichtete.

Das eingesetzte Echtzeit-Betriebssystem hat überdies den Vorteil, dass es die Daten ohne Verzögerung verarbeitet. Dadurch kann das Gear Fit schneller die Infos von Schrittzähler und Herzfrequenz-Messer auswerten und anzeigen.

Das schlanke Betriebssystem erlaubt jedoch nicht die Nutzung von Drittanbieter-Apps wie es bei Smartwatches mit Android-Betriebssystem möglich ist.

Ob dies ein Handicap für das Fitness-Armband Gear Fit sein wird, stellt sich vermutlich in den ersten Monaten nach dem Marktstart heraus. 

Stand: 25.02.2014

Samsung Gear Fit: Fitness-Armband mit Curved Display

Samsung Gear Fit ist ein schlankes Fitness-Armband mit einem gebogenen 1,8-Zoll-Display. Der schmale, farbstarke Super-AMOLED-Bildschirm hat eine Auflösung 432 x 128 Pixel. Das Gear Fit wiegt gerade mal 27 Gramm und soll drei bis vier Tage ohne Nachladen durchhalten. Das smarte Armband ist gegen Wasser und Staub geschützt und zertifziert nach IP 67.

Das Gear Fit ist zusammen mit über aktuellen 20 Galaxy-Modellen nutzbar, aber auch ohne sie. Im intelligenten Armband sind ein Herzfrequenz-Sensor und ein Schrittzähler eingebaut. Rund 100 Fitness-Apps stehen laut Samsung bereits zur Verfügung. Bislang unklar ist, ob Samsung bei Gear Fit wie bei den neuen Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo auf Tizen als Software-Plattform setzt.

Das Gear Fit misst nicht nur körperliche Aktivitäten, sondern meldet auch App-Alerts, eingehende E-Mails und SMS eines Galaxy-Phone oder Tab, falls ein entsprechendes Endgerät damit gekoppelt ist.

Samsung hat das Gear Fit zusammen mit dem neuen Flaggschiff Galaxy S5 vorgestellt, im April soll das Fitness-Armband auf den Markt kommen. Bislang gibt es keine Angaben zu seinem Preis. Das Gear Fit wird mit wechselbaren, verschieden farbigen Armbändern angeboten.

Bildergalerie

Samsung Gear Fit
Galerie
Galerie

Samsung hat auf dem Mobile World Congress 2014 ein interaktives Armband vorgestellt, das auf sportliche Aktivitäten ausgelegt ist.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Gear 2
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.