IFA 2015 – Smartphones

Gigaset stellt Gigaset ME, ME Pure und ME Pro vor

Kurz vor dem IFA Start hat Gigaset seine ersten Smartphones vorgestellt. Das Gigaset ME Pure, Gigaset ME und Gigaset ME Pro bieten gehobene Mittelklasse-Technik und Edel-Design.

Gigaset ME

© Gigaset

Die ME-Serie von Gigaset: ME Pure, ME und ME Pro

Der DECT-Telefonhersteller Gigaset präsentiert kurz vor dem Start der IFA 2015 seine ersten Smartphones. Das Gigaset ME Pure, Gigaset ME und Gigaset ME Pro bieten Features der oberen Mittelklasse schick verpackt in einem Gehäuse mit Edelstahlrahmen. Unterschiede gibt es in der Ausstattung, der Smartphone-Größe und beim Preis.

Testbericht: Gigaset ME-Serie im ersten Test

Einsteigermodell: Gigaset ME Pure

Das günstigste der drei Modelle ist das Gigaset ME Pure - es kostet 349 Euro. Es bietet ein 5-Zoll-Full-HD-Display, wird von einem Snapdragon 615 angetrieben (Octa-Core, 64 Bit) und nutzt 2 GB RAM. Als Betriebssystem ist Android 5.1.1 vorinstalliert. Das 140 Gramm schwere ME Pure besitzt eine 8-Megapixel-Frontkamera und eine 13-Megapixel-Hauptkamera.

Gigaset ME: Die 5-Zoll-Edelversion

Das Gigaset ME bietet wie das ME Pure ein Display im 5-Zoll-Format, jedoch eine bessere Ausstattung. So übernimmt der Snapdragon 810 Prozessor den Antrieb. Weitere Angaben zum Acht-Kern-Prozessor, der bislang durch Überhitzungsprobleme immer wieder ins Gerede gekommen ist, gibt es nicht. 3 GB RAM (mit DDR4) sowie 32 GB interner Speicher sind eingebaut. Das ME ist mit einer 8-Megapixel-Frontkamera und einer 16-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator ausgestattet. Es besitzt einen 3.000 mAh Akku und bringt stattliche 160 Gramm auf die Waage. Sein UVP-Preis: 469 Euro

Gigaset ME Pro: Das 5,5-Zoll-Phablet

Das ME Pro hat eine ähnlich umfangreiche Ausstattung wie das ME. Es verfügt jedoch über einen größeren FullHD-Bildschirm im 5,5-Zoll-Format und eine verbesserte Frontkamera, die mit einem 20-MP-Sensor mit optischem Bildstabilisator (OIS) ausgerüstet ist, während das Gigaset ME über einen 16-MP-Sensor mit OIS verfügt.

Snapdragon 810, 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher sind auch im Phablet von Gigaset eingebaut. Das 195 Gramm schwere Gigaset ME Pro kommt im Herbst für 549 Euro (UVP) in den Handel.

Viele Sensoren und Dual-SIM

Die drei Gigaset-Modelle verfügen über jede Menge Sensoren. Darunter: Fingerabdruck-Scanner, UV-Messsensor, Schrittzähler und Pulsmesser. Die ME-Modelle besitzen zudem zwei Slots für SIM-Karten (im Nano-SIM-Format), wobei ein Slot als Hybrid-Slot ausgelegt ist, in den alternativ auch Speicherkarten im microSD-Format (bis 128 GB) eingesetzt werden können. Außerdem ist in allen Gigaset-Smartphones bereits der neue USB-Typ-C-Anschluss verbaut.

Gigaset ME Pure – Die Daten

  • Display: 5 Zoll, Auflösung: 1080 x 1920 Pixel
  • Prozessor: Octa-Core-CPU, Snapdragon 615, 64-Bit
  • Speicher: 2 GB (DDR3) 16 GB Speicher, erweiterbar
  • Betriebssystem: Android 5.1.1
  • Online: 3G und LTE (Cat 4), WLAN 802.11 a/ac/b/g/n Dualband
  • Kameras: 8-MP-Frontkamera und 13-MP-Hauptkamera
  • Besonderheiten: Dual-SIM (Nano-SIM-Karten), Fingerabdruck-Sensor, Pulsmesser, UV-Messsensor, USB-Typ-C
  • Akku: 3.320 mAh
  • Dicke: 7,8 mm
  • Gewicht: 140 Gramm
  • Marktstart: Herbst 2015
  • Preis: 349 Euro

Gigaset ME – Die Daten

  • Display: 5 Zoll, Auflösung: 1080 x 1920 Pixel
  • Prozessor: Octa-Core-CPU, Snapdragon 810, 64-Bit
  • Speicher: 3 GB (DDR4) 32 GB Speicher, erweiterbar
  • Betriebssystem: Android 5.1.1
  • Online: 3G und LTE (Cat 6), WLAN 802.11 a/ac/b/g/n Dualband
  • Kameras: 8-MP-Frontkamera und 16-MP-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator
  • Besonderheiten: Dual-SIM (Nano-SIM-Karten), Fingerabdruck-Sensor, Pulsmesser, UV-Messsensor, USB-Typ-C
  • Akku; 3.000 mAh
  • Dicke: 7,7 mm
  • Gewicht: 160 Gramm
  • Marktstart: Herbst 2015
  • Preis:  469 Euro

Gigaset ME Pro – Die Daten

  • Display: 5,5 Zoll, Auflösung: 1080 x 1920 Pixel
  • Prozessor: Octa-Core-CPU, Snapdragon 810, 64-Bit
  • Speicher: 3 GB (DDR4) 32 GB Speicher, erweiterbar
  • Betriebssystem: Android 5.1.1
  • Online: 3G und LTE (Cat 6), WLAN 802.11 a/ac/b/g/n Dualband
  • Kameras: 8-MP-Frontkamera und 20-MP-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator
  • Besonderheiten: Dual-SIM (Nano-SIM-Karten), Fingerabdruck-Sensor, Pulsmesser, UV-Messsensor, USB-Typ-C
  • Akku: 4.000 mAh
  • Dicke: 7,7 mm
  • Gewicht: 195 Gramm
  • Marktstart: Herbst 2015
  • Preis: 549 Euro

Mehr zum Thema

Gigaset Smartphones
Smartphone von Gigaset

84,0%
Gigaset will's wissen und hat sein erstes Smartphone vorgelegt. Kann das Modell im Test überzeugen?
Huawei Y6
Günstige Smartphones mit Android 5.1

Huawei hat zwei günstige Einsteiger-Smartphones mit Android 5.1 vorgestellt: das Huawei Y5 und das Huawei Y6.
Mobiwire Winona
IFA 2015 - Smartphone-Neuheit

MobiWire hat das Phablet Winona vorgestellt. Das Phone mit Android 5.1 bietet für 200 Euro recht viel Ausstattung.
Alcatel Onetouch Idol 3C
IFA 2015 – Smartphone

Das Alcatel Onetouch Ideol 3C mit 5,5-Zoll-Display und 13-MP-Kamera vorgestellt.
LG V30 Crystal Clear Lens
LG-V30-Kamera-Details

LG veröffentlicht Details zur Kamera des neuen V30. Demnach wird seine Dual-Kamera eine sehr große Blende von f/1.6 bekommen, was Fotoliebhaber freuen…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.