BES 12 für Android 5

Google kooperiert mit Blackberry

Google und Blackberry arbeiten enger zusammen, um Android für Unternehmen sicherer zu machen. BES12 wird in Android Lollipop integriert.

Blackberry und Google, Kooperation

© Blackberry

Blackberry kooperiert mit Google. Ziel: Mehr Sicherheit von Android Lollipop bei Unternehmensanwendungen.

Google wird mit Blackberry enger kooperieren. Die Kooperation betrifft vor allem die Unternehmensanwendungen Blackberry Enterprise Server (BES) von Blackberry, die stärker in Android Lollipop integriert werden soll, um das Google-Betriebssystem für Unternehmensanwendungen sicherer zu machen.

Geplant ist die Blackberry Sicherheitsplattform Blackberry Enterprise Server 12 (BES 12) in Android und Google Play for Work zu integrieren, um so neue Lösungen und Tools im Bereich der Unternehmenssicherheit anzubieten. Die Lösungen sollen die Nutzung von Android-Smartphones in Unternehmen sicherer machen.

Zusammenarbeit nur bei Android L?

Interessanterweise bezieht sich diese Zusammenarbeit nur auf Android Lollipop, obwohl Google bereits mit Android M der Nachfolger angekündigt hat, der im Herbst eingeführt wird.

BES12 (Blackberry Enterprise Service) ist eine komplette E-Mail- und Server-Lösung für Unternehmen, die mobilen Endgeräten einen sicheren und kontrollierten Zugang zu  Unternehmensdaten gewährleistet.

Blackberry Smartphone mit Android vor Start

Die neue Zusammenarbeit belebt auch bereits aufgetauchte Gerüchte, dass Blackberry recht bald einen Slider mit Android-Betriebssystem vorstellen wird. Er soll über eine Tastatur und ein Touchdisplay verfügen.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Blackberry jedoch kein neu entwickeltes Modell präsentieren, sondern ein bereits existierendes Blackberry-Phone mit dem Google-Betriebssystem Android 5 (Lollipop) ausrüsten.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6 Topasblau
Update verfügbar

Samsung startet Android 5.1.1 für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge in Deutschland. Die neue Firmware bietet viele kleine Verbesserungen.
Nexus 6
Schwere Sicherheitslücke

Eine Lücke in der Multimedia-Schnittstelle Stagefright erlaubt Hackern den Zugriff auf Android-Smartphones. 950 Millionen Smartphones sind bedroht.
Die besten Smartphones bis 300 Euro
Neuer Android-Bug

Bei Android gibt es eine weitere Sicherheitslücke. Manipulierte Videos können Smartphones zum Absturz bringen. Geräte ab Android 4.3 sind…
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.