Android-Smartwatches

Google: Zwei Nexus-Smartwatches vor Start

Google arbeitet an zwei Smartwatches mit rundem Display. Neben dem Topmodell Nexus Angelfish mit LTE-Modul wird das kompaktere Nexus Swordfish erwartet.

Moto 360

© Motorola

Vorbild Moto 360 - jetzt arbeitet auch Google an eigenen Nexus-Smartwatches.

Google präsentiert im Herbst 2016 eine neue Generation seines Wearable-Betriebssystems. Gleichzeitig mit Android Wear 2.0 wird Google vermutlich auch zwei Smartwatches vorstellen.

Erste Berichte über die ersten Smartwatches von Google sind jetzt aufgetaucht. Zwei Nexus-Modelle sind zurzeit in der Entwicklung. Eine runde Smartwatch mit 43,5 Millimeter Durchmesser, Top-Ausstattung und integriertem LTE-Modem sowie eine einfacher ausgestattete, ebenfalls runde Smartwatch mit 42 Millimeter Gehäuse.

Nexus Angelfish mit GPS, LTE und Power-Akku

Das größere Uhren-Modell mit dem Codenamen Angelfish soll sich optisch an sportlichen Uhren orientieren und mit drei Knöpfen an der rechten Seite ausgestattet sein. Welche Funktionen die einzelnen Tasten haben ist unklar.

Die Uhr mit dem 43,5 mm Gehäuse bietet den Berichten zufolge einen GPS-Empfänger, einen Pulsmesser und einen leistungsfähigen Akku. Sie hat ein LTE-Modem und lässt sich auch ohne Smartphone-Kontakt vielseitig einsetzen.

Zumindest eine Version mit dunkelgrauem Gehäuse (Farbe: Titan) scheint geplant zu sein. Mit 14 Millimeter Dicke fällt die Nexus Angelfish jedoch nicht gerade schlank aus.

Nexus Swordfish - kompakter, aber ohne LTE-Modem

Kompakter und lediglich 10,6 mm dick ist das zweite Uhrenmodell mit dem Codenamen Swordfish. Dieses Modell soll in den Farben Silber, Titan und Rotgold auf den Markt kommen. Das Nexus Swordfish besitzt kein LTE-Modul und keinen GPS-Empfänger. Sein Gehäuse soll auch nur einen Knopf besitzen.

Beide Nexus-Smartwatches nutzen Google Assistant, den Nachfolger von Google Now. Möglicherweise sind es die einzigen Android-Smartwatches, die diese neue Google-Funktion nutzen können.

Als Betriebssystem wird Android Wear 2.0 vorinstalliert sein, das diverse neue Features wie etwa einen Schnellzugriff über die neue App Watchface Integration besitzt, wie Android Police berichtet.

Präsentation erst nach den Nexus-Smartphones

Google hat die beiden Smartwatches bislang noch nicht offiziell vorgestellt. Es ist auch nicht bekannt, wann genau die offizielle Präsentation erfolgen wird. Android Police erwartet, dass die Smartwatches erst nach der Präsentation der neuen Nexus-Smartphones vorgestellt werden.

Mehr zum Thema

Google Nexus 6P
Nexus Codename Marlin

Die Specs des neuen großen Nexus-Modells wurde geleakt. Das Nexus mit dem Codenamen Marlin verfügt über ein 5,5-Zoll-Display und eine…
Nexus Sailfish
Neue Google Smartphones

Ein Render-Foto soll das Design der neuen Nexus-Smartphones mit den Codenamen Sailfish und Marlin zeigen.
Huawei Nexus 6P
Ende der Nexus-Marke?

Google plant offenbar ein Event am 4. Oktober. Dabei sollen auch zwei Pixel-Smartphones vorgestellt werden. Ist das das Ende der Marke Nexus?
Nexus 6, Phablet, Google
Google-Tablet Release noch 2016?

Wir fassen die aktuellen Leaks und Gerüchte um ein neues Google-Tablet mit 7-Zoll-Display zusammen.
Pixel XL Google Event Oktober 2016
Nexus-Nachfolger

Die Nexus-Nachfolger Pixel und Pixel XL rücken näher: Google hat offiziell einen Smartphone-Event für den 4. Oktober 2015 angekündigt.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.