Menü
Marktzahlen

Google Play: 38 Prozent Marktanteil

Google Music jetzt auch in Deutschland
Google Music jetzt auch in Deutschland
GooglePlay ist der am häufigsten genutzte App Store. 38 Prozent der Smartphone-Nutzer greifen auf den Spitzenreiter zu.

Google Play ist in Deutschland Marktführer unter den Stores für Smartphone- und Tablet-Applikationen. Dabei profitiert Googel vor allem von der großen Verbreitung von Android. Finanziellen Profit mit Apps macht allerdings überwiegend Apple, denn iPhone-Nutzer geben mit Abstand am meisten für Apps aus. Das berichten die Martkforscher von Yougov in einer Studie zum Smartphone-Markt.

Kostenpflichtige Apps laufen nur bei Apple

84 Prozent der iPhone-Nutzer laden regelmäßig kostenpflichtige Andwendungen aus dem Apple App Store. Im Vergleich zu GooglePlay-Nutzern tun dies nur 58 Prozent. Doch nicht nur in Sachen Profit hat Apple die Nase vorn. iPhone-Nutzer zeigen insgesamt die breiteste App-Nutzung: Auf zwei Drittel aller iPhones sind mehr als 20 Apps aus den unterschiedlichsten Bereichen installiert.

Ermöglicht wird dies von Apple durch leichten Zugang zu guten Apps, denn Apples App Store erhält laut Yougov Bestnoten für einfache Benutzung und Qualität der angebotenen Apps.

App Store stand schon besser da

Nichtsdestotrotz muss Apple im Vergleich zu einer Erhebung von Yougov im Juni 2012 einen Dämpfer hinnehmen. Zwar erhält Apple im Vergleich zur Konkurrenz weiterhin die besten Bewertungen für seinen App Store, dennoch fallen diese etwas schlechter aus.

Welche Plattform hat die besten Apps?

Auch bei der Weiterempfehlung bleibt Apple auf Platz 1, diese ist aber dennoch deutlich eingebrochen. Der entsprechende Score sei von 46 auf 26 gesunken.

comments powered by Disqus
x