Google-Konten Sicherheitssystem

Google vereinfacht Zwei-Faktor-Authentifizierung

Google hat die Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Login in Google-Konten vereinfacht. Ein automatisiertes Eingabeverfahren steht bereit.

2-Step-Verification

© Google

Googe Zwei-Faktor-Authentifizierung

Google macht seine Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Zugriff auf Google-Konten für die Nutzer komfortabler, wie das Unternehmen jetzt in seinem Blog mitteilte. Um ein Login auf ein Google Konto durchzuführen, wurde bislang beim Einsatz der sicheren Zwei-Faktor-Authentifizierung ein mehrstelliger Sicherheitscode auf ein anderes Gerät geschickt, der manuell zu übertragen war.

Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet Sicherheit

Jetzt führt Google eine automatisierte Authentifizierung für das Einrichten eines Google-Kontos ein. Dazu muss lediglich bei dem zweiten Gerät die Freigabe-Anfrage von Google in einem Dialogfenster mit "ja" bestätigt werden. Das zweite Gerät muss lediglich den gleichen Google-Account nutzen, eine Online-Verbindung haben und bei Google angemeldet sein. Falls Google-Accounts auf mehreren Geräten eingerichtet sind, kann in den Google Kontrolleinstellungen ausgewählt werden, welches Gerät zur Bestätigung herangezogen wird.

Google-Dienste-Update enthält neues Feature

User eines Smartphones mit Android erhalten die neue Funktion durch ein Update der Google Dienste, das Google gerade verteilt. Auch über ein iPhone ist die Nutzung der neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung möglich, wenn die aktuelle Google-Suche-App installiert ist.

Mehr zum Thema

Google Play Protect
Mehr Sicherheit für Android-Phones

Google Play Protect soll Android-Smartphone sicherer machen. Das Programm scannt Apps nach Malware und warnt vor unsicheren Anwendungen.
Google Play Store Logo
Nach über 100 Millionen Downloads

Google entfernt über 500 Android-Apps aus dem Play Store, weil diese Nutzer ausspionieren. Die Spyware versteckt sich im Werbe-SDK Igexin.
Android KRACK Patch
WPA2-Schwachstelle

Google reagiert auf KRACK: Das Android November Security Update schließt die Schwachstelle - allerdings vorerst nur auf wenigen Smartphones.
Funkmast
Android-Datenschutz

Google sammelt die Standortdaten von Android-Nutzern, auch wenn diese das eigentlich gar nicht wollen und GPS deaktivieren.
Google Android Update
Android-Sicherheitsupdate

Mit dem Januar-Patch von Android schließt Google die aktuelle Spectre-Sicherheitslücke. Durch sie könnte man sicherheitsrelevante Daten auslesen.
Alle Testberichte
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Dell Latitude 7285
Business-Convertible
87,4%
Dells Business-Convertible Latitude 7285 punktet im Tablet und im Notebook-Betrieb. Connect testet das 2-in-1-Gerät bis…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.