Infizierte Apps

Hacking Team: Trojaner für Android und iOS

Der Hersteller von Überwachungssoftware Hacking Team hat Trojaner und Spyware entwickelt und verbreitet, um Smartphones mit Android und iOS zu überwachen.

Vergleichstest: Galaxy Note 4 vs. iPhone 6 Plus

© Hersteller

iPhone und Galaxy Note: Trojaner vom Hacking Team bedrohen beide Modelle.

Wie Sicherheitsexperten von Trend Micros Trend Labs herausgefunden haben, entwickelte der italienische Überwachungs-Software-Anbieter Hacking Team nicht nur ein weltweites Überwachungsnetzwerk für PCs, sondern auch eine Nachrichten-App für Android, die mit Spyware infiziert war.

Zwar wurde die infizierte App lediglich 50 Mal heruntergeladen, jedoch könnte die Technik auch in anderen Apps eingebaut sein, die das Unternehmen für seine Kunden entwickelte. 

Mobile Trojaner ist Bestandteil von Spionagenetzwerk Galileo

Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass das Hacking Team mobile Trojaner für die Betriebssysteme Android und iOS entwickelt hat. Kaspersky Lab stufte diese Trojaner als wichtigen Bestandteil der Spionage Software Remote Control System (RSC) ein, eine vom Hacking Team weltweit verbreitete internationale Spionageinfrastruktur, die auch Galileo genannt wird.

Die mobilen RCS-Trojaner erlauben eine ganze Reihe an Überwachungsmöglichkeiten. Sie können ein infiziertes Smartphone orten, damit Fotos machen, auf Kalendereinträge zugreifen. Sie fangen Telefongespräche, SMS sowie News über WhatsApp, Skype oder Viber ab.

Zugriff auch auf iPhones ohne Jailbreak möglich

Bislang wurde angenommen, dass das Hacking Team nur iOS-Geräte identifizieren kann, bei denen ein Jailbreak durchgeführt wurde. Der Blog Lookout meldete jetzt, dass möglicherweise auch iPhones und iPads betroffen sein können, auf denen kein Jailbreak durchgeführt wurde. 

Das Hacking Team besaß nämlich ein Unternehmenszertifikat von Apple, das es erlaubte iOS-Apps zu entwickeln und zu signieren. So konnten diese auf jedem iPhone und iPad installiert werden. Bereits seit längeren ist bekannt, dass die italienische Firma Hacking Team mobile Trojaner für Android und iOS herstellt.

Hier finden Sie das Hacking mit Kali Handbuch.

Mehr zum Thema

Handynutzung
Smartphone-Sicherheit

Deutsche Unternehmen sind massiv von Spionageattacken auch auf Smartphones betroffen. Die Telekom berichtet von 30.000 Angriffen pro Monat.
Diebstahl
Hackerangriff

Sicherheitsexperten haben auf eine Schwachstelle in Mobilfunk-Software aufmerksam gemacht. Über eine Provider-Schnittstelle lassen sich Smartphones…
RIM Blackberry Bold 9790
Blackberry Link Bug

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät…
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.