IFA-Vorschau

Heco bringt neue Aleva-Lautsprecher zur IFA

Mit zwei Lautsprechern der Aleva-Serie und der Bluetooth-Box Ascada 300 BTX verspricht Heco erstklassigen Klang und einen gediegenen optischen Auftritt.

Ascada 300 BTX Aleva 200 TC

© Heco

Ascada 300 BTX Aleva 200 TC

Hecos Standlautsprecher Aleva 400 TC und der Regal-/Kompaktlautsprecher Aleva 200 TC sollen aufgrund der besonders hochwertigen Chassis einen detailreichen, räumlichen und dynamischen Klang erzeugen. Verantwortlich zeichnen sich neben dem Hochtöner, einer 25 mm Gewebekalotte mit 42 kHz oberer Grenzfrequenz, Aluminium-Frontplatte und Doppelmagnetsystem, auch die speziell auf breitbandige Wiedergabe optimierten Tief-/Mitteltöner mit extrem leichter Papier-/Wollmembran.

Für bestmögliche Basswiedergabe bei jedem Pegel, sorgt laut Hersteller eine durchdachte Bassreflex-Konstruktion mit zwei beidseitig strömungsoptimierten und verschraubten Reflexrohren.

Dank ihrer kompakten Abmessungen findet die Aleva 200 TC beinahe überall Platz und kann gemäß Heco ihre musikalischen Talente in nahezu jedem Hörraum ausspielen. Mit einer üppigen Maximalbelastbarkeit von 140 Watt (80 Watt nach RMS) lassen es die Aleva 200 TC bei Bedarf auch "lautstark" zugehen. Der kompakte Lautsprecher ist mit einem 130 mm Tief-/Mitteltöner und einer 25 mm Hochtonkalotte ausgestattet.

Kaufberatung: Die besten Standboxen bis 1.500 Euro

Die MDF-Gehäuse und die hochglanzlackierte MDF-Schallwand der Lautsprecher der Aleva-Serie, sind in der Kombination Piano Schwarz/Anthrazit Dekor oder in Piano Weiß/Weiß Dekor erhältlich.

Heco Ascada 300 BTX Bluetooth-Box

Ein weiteres Highlight stellt Heco mit der Ascada 300 BTX Bluetooth-Box vor. Dabei sorgen Bluetooth 4.0 plus apt-X-Support laut Hersteller für brillanten Sound beim Streaming. Das 3-Wege-System arbeitet, bis auf den Bassreflex-Sub, nach dem geschlossenen Prinzip und beherbergt gleich zwei 20 mm Gewebekalotten für den Hochtonbereich. Für eine lebendige Auskleidung des Präsenztonbereichs sorgen zwei 92 mm Mitteltöner.

Der eingebaute Class-D-Digitalverstärker liefert 80 Watt Ausgangs- und 160 Watt Musikleistung. Laut Heco sorgt das digitale DSP für Sound ohne Grenzen in Spitzenqualität. Das stabile und hochwertige MDF-Gehäuse ist in schwarzer oder weißer Ausführung erhältlich.

Mehr zum Thema

UE Boom
Bluetooth-Lautsprecher

Die UE Boom von Logitech verbindet sich via Bluetooth mit bis zu acht Quellen. Wie stabil der Lautsprecher auch im Außeneinsatz ist, haben wir…
Bang & Olufsen, BeoLab 20
Lautsprecher

Mit dem BeoLab 20 stellt Bang & Olufsen einen neuen drahtlosen Lautsprecher vor, der auf die "Immaculate Wireless Sound"-Technologie setzt.
CEOL Carino Denon
Musiksystem

Das neue Desktop-Musiksystem Denon CEOL Carino soll für besten Sound an PC und Mac sorgen.
Der Stereolautsprecher jetzt auch in Braun
Funklautsprecher

Ab sofort ist der kompakte Funklautsprecher Marshall Stanmore auch in der Farbe Braun erhältlich.
Muvo Mini
Bluetooth-Lautsprecher

Kompakt und unempfindlich gegenüber Wasser und Staub empfiehlt sich der Bluetooth-Lautsprecher Muvo Mini von Creative besonders als Begleiter im…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.