HIGH END 2008: InAkustik läßt Wände sprechen

InAkustik läßt auf der High End im wahrsten Sinne die Wände wackeln.

image.jpg

© Archiv

High End 2008: Bei InAkustik gibt es tönende Wände. Die Alternative zu Standlautsprechern heißt AmbienTone, Flachmembranlautsprecher, die direkt in die Wand integriert werden. Die überstreichbaren Boxen sind komplett verputzbar und können an herkömmliche HiFi-Anlagen angeschlossen werden, sowohl im Wohnzimmer als auch Mono-Lösung in Küche oder Bad. Möglich sind Stereo, Mono- und auch Surround-Lösungen

Am Stand von InAkustik sind die tönenden Wände noch bis Sonntag erlebbar.

Mehr zum Thema

Nintendo Mario Bros. iPhone App
Android-Games

Im März ist es so weit: Dann rennt Super Mario endlich auch auf Android-Smartphones. Nintendo hat die Verfügbarkeit für den Google Play Store…
iPhone 7 Plus Display
iOS-Crash

Kein iOS-Gerät ist davor sicher: Eine bestimmte Abfolge von Emojis über iMessage gesendet führt zum sofortigen Absturz des iPhones.
Samsung Galaxy S7 Edge
Android-Update

Endlich! Das Android-7-Update auf dem Galaxy S7 und S7 Edge läuft. Wir haben die Neuheiten bei Android 7.0 auf den Samsung-Phones für Sie…
YouTube-Logo
WhatsApp-Konkurrenz

Youtube möchte Video-Sharing und Text-Austausch über Messenger-Dienste unter einem Dach vereinen. In Kanada gibt es die Funktion in der YouTube-App…
Android Logo
Android-Sicherheits-Update

Das Android Security Bulletin für Januar ist da: Google meldet darin die Sicherheitslücken bei Android, die gestopft wurden. Wir haben das…
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.