Menü
Android-Phablet

HTC One max - Das 5,9-Zoll-One ist da

HTC One max
HTC One Max
HTC hat jetzt das große One mit 5,9-Zoll-Riesendisplay, Snapdragon 600-Prozessor, Power-Akku, Fingerprint-Sensor und Alu-Gehäuse vorgestellt. Alle Infos zum HTC One max.

HTC hat heute sein neues Topmodell One max präsentiert. Das große und mit 217 Gramm auch sehr schwere Phablet bietet einen 5,9 Zoll großen Full-HD-Bildschirm (Auflösung: 1080 x 1920 Pixel), einen Snapdragon 600-Prozessor (Quad-Core, Taktrate: 1,7 GHz), einen 3.300 mAh starken Akku sowie ein edles Alu-Gehäuse.

HTC One max im ersten Test

Auf der Rückseite des One Max findet sich - wie beim Schwestermodell HTC One - eine 4-Megapixel-Kamera, die auf Ultra-Pixel setzt, die lichtempfindlicher sind als normale Fotosensoren. Unterhalb dieser Kamera ist ein Fingerabdruck-Sensor eingebaut. Mit Hilfe des Fingerabdrucks lässt sich das One max entsperren, außerdem können bis zu drei Funktionen (über verschiedene Finger) aktiviert werden. Der Kauf von Apps, wie beim neuen iPhone, ist damit nicht möglich.

Das HTC One Max bietet die HTC-Newsfunktion BlinkFeed, dem Fotomodus Zoe und die Soundtechnik BoomSound. Auf seiner Frontseite sind zwei Lautsprecher eingebaut.

Als Betriebssystem setzt das One max auf das aktuelle Android 4.3, das um die HTC-Oberfläche Sense 5.5 erweitert wurde.

Das HTC One max verfügt über ein edles Alugehäuse. In der zweiten Oktoberhälfte kommt es bei uns in der Farbe Silber für 699 Euro (UVP)  in den Handel.

HTC One max

Maße

Das HTC One max misst 164 x 83 x 10 Millimeter.

vergrößern

HTC One max – Die technischen Daten:

  • Display: 5,9 Zoll, 1920 x 1080 Pixel
  • Prozessor: 1,7-Ghz-Quad-Core, Snapdragon 600, Adreno 320 GPU
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB Flash (frei verfügbar: 11 GB), per Speicherkarte erweiterbar
  • Betriebssystem/Oberfläche: Android 4.3 und Sense 5.5
  • Online: WLAN 802.11 sowie GSM, HSPA+
  • Kameras: 4-Megapixel-Hauptkamera (Ultrapixel), 2,1-Megapixel-Frontkamera
  • Besonderheiten: Fingerprint Sensor, NFC, Alu-Gehäuse,
  • Akku: 3.300 mAh
  • Größe: 164 x 83 x 10 mm
  • Gewicht: 217 Gramm
  • Marktstart: Oktober 2013
  • Preis: 699 Euro (UVP)
Stand: 10.10.2013

HTC One Max - nächste Woche?

HTC hat am 16. Oktober in Hong Kong und am 18. Oktober in Taipeh (Taiwan) zu Pressekonferenzen geladen. Was HTC bei diesen Veranstaltungen vorstellen wird, ist den Einladungen nicht zu entnehmen, sie enthalten jedoch Anspielungen auf einen Fingeradrucksensor und den Boom-Sound-Lautsprecher.

HTC One im Test

Beide Funktionen gehören zu den erwarteten Features des neuen, großen HTC One. Über das One Max wird bereits seit Monaten spekuliert. Die meisten Features des neuen HTC-Modells mit dem 5,9- Zoll-Display und dem Alugehäuse sind inzwischen durchgesickert. 

Stand: 15.09.2013

HTC One Max - mit Fingeradrucksensor?

Vermutlich wird das bereits lang erwartete HTC One Max erdem halten sich Gerüchte, dass beram 15. Oktober 

Weitere Infos und Bilder vom großen HTC-Smartphone One Max sind aufgetaucht. Die gegen Ende des Jahres erwartete Android-Neuheit mit dem 5,9 Zoll großen Full-HD-Bildschirm soll doch mit einem Fingerabdrucksensor auf ihrer Rückseite ausgestattet sein.

Die bereits beim neuen Apple iPhone 5S vorhandene, jedoch bei deutschen Datenschützern in die Kritik geratene Funktion soll den Zugriff auf das Smartphone und seine Daten vor Fremden sichern.

Das neue HTC-Spitzenmodell, es hat die interne Bezeichnung HTC 8088, soll von einem Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor (2,26 GHz-Taktung) angetrieben werden, dem 2 GB RAM und 16 GB-Flashspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher des One Max soll neusten Gerüchte zufolge per Speicherkarte erweiterbar sein.

Stand: 28.08.2013

Zeigt HTC das One Max auf der IFA?

Vermutlich in der nächsten Woche zeigt HTC das neue große One in Berlin auf der IFA. Entsprechend kräftig rumoren die Gerüchte im Web. Immer mehr Quellen bestätigen die bislang von One Max bekannt geworden technischen Daten.

Dazu gehören: Ein 5,9 Zoll großes Full-HD-Display, ein Snapdragon-800-Prozessor, 2 GB RAM und die HTC-Ultrapixel-Kamera mit 4 Megapixel. Als Betriebssystem soll das top aktuelle Android 4.3 installiert sein.

Entgegen früheren Meldungen wird das One Max keinen Fingerabdruck-Sensor bieten, wie TechRadar.com meldete. Ein Stylus (ähnlich wie beim Note 3) und eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte scheint es in der finalen Version auch nicht zu geben.

Spekuliert wird, ob HTC eine spezielle Version des Max für den chinesischen Markt herausbringt, die mit einem MicroSD-Slot ausgestattet ist. Anlass für diese Spekulationen sind Datenblätter in chinesischer Sprache, die dieses Feature erwähnen.

Damit Sie den Überblick über die technischen Daten des HTC One Max behalten, haben wir, auf Basis von aktuellen Gerüchten, die sich herauskristallisierenden Fakten des HTC One Max zusammengetragen.

Stand: 13.08.2013

HTC One Max: Bild soll unecht sein

Das kürzlich von einem Leak-Spezialisten veröffentlichte Foto des vermeintlichen HTC One Max ist laut HTC-Manager Jeff Gordon eine Fälschung.

Die kleine Alternativ: HTC One Mini

In der Vergangenheit hatte sich der Twitter-Nutzer @evleaks durch die Veröffentlichung durchgesickerter Informationen, die sich dann bewahrheiteten, einen Namen gemacht. Sein neuester Streich war nun die Veröffentlichung eines angeblichen nicht-finalen Artworks des HTC One Max über das soziale Netzwerk Google+. Das Bild soll eine Vorab-Version des Smartphones zeigen, das für September dieses Jahres erwartet wird.

HTC dementiert die angeblichen Pressefotos des One Max.
HTC dementiert die angeblichen Pressefotos des One Max. ©

Inzwischen hat sich allerdings HTC selbst eingemischt und das Foto als Fälschung entlarvt. Senior Global Online Communications Manager Jeff Gordon gab bekannt, dass die auf abgebildeten Geräte nicht dem Original entsprechen.

Stand: 05. August 2013

Technische Details – erste Infos

Auf den beispielsweise von Nowhereelse.fr veröffentlichten Bildern ist das HTC One Max eindeutig als enger Verwandter des HTC One zu erkennen. Es zeigt ein Aluminium-Gehäuse, zwei Lautsprecher auf der Front und ein Streifen aus Polycarbonat an den Seiten. 

Sieht so das HTC One Max aus?
Sieht so das HTC One Max aus? ©

Auch die bislang bekannt gewordenen technischen Daten wurden von neuen Leaks bestätigt. Möglicherweise ist sein Full-HD-Bildschirm "nur" 5,9-Zoll groß, statt der zunächst vermuteten 6 Zoll. Bestätigt wurde der superschnelle Snapdragon 800-Prozessor (2,3 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor mit Adreno 330 GPU und LTE), 2 GB RAM sind auch dabei.

Das 9,4 mm dünne XXL-Smartphone hat einen per MicroSD-Karte erweiterbaren 16-GB-Flashspeicher und einen 3.300 mAh Akku. Als Betriebssystem soll bereits Android 4.3 zum Einsatz kommen, das mit der HTC-Oberfläche Sense 5.5 veredelt wird. 

Stimmen die Gerüchte, dann sollen zurzeit drei verschiedene Versionen des HTC One Max in China im Testeinsatz laufen.

Stand: 16. Juli 2013

HTC One Max: Das große One kommt

HTC baut seine One-Familie weiter aus. Nach dem One Mini das scheinbar kurz vor seiner Präsentation steht, will HTC recht bald auch ein großes One mit 6-Zoll-Display an den Start bringen. So lauten zumindest aktuelle Gerüchte.

Das One Max soll mit dem Top-Prozessor Snapdragon 800 ausgestattet sein, dessen Krait 400 CPU die vier Kerne auf 2,3 Ghz hochtakten. Der Adreno 330 Grafikchip sowie das Modem mit 3G und LTE sowie WLAN (inkl. 802.11 ac) sind auch vorhanden.

Der Prozessor kann auf 2 GB RAM und 32 GB (bzw. 64 GB) Flashspeicher zugreifen. Der 6-Zoll-Großbildschirm des neuen HTC-Modells bietet die in der Topklasse übliche Auflösung von 1920 x 1080 Pixel.

Dem One Max soll ein 3200-mAh-Akku zur Verfügung stehen. Scheinbar hat HTC noch nicht entschieden, ob sie das große One mit einem S-Pen ähnlich wie beim Samsung Galaxy Note 2 ausstatten.

Samsung Galaxy Note 3: Alle Infos

GSMArena erwartet seinen Release bzw. Marktstart im September 2013. Das HTC One Max würde damit fast gleichzeitig mit dem ähnlich großen und ebenso reichhaltig ausgestatteten Konkurrenz-Modell Samsung Galaxy Note 3 vorgestellt werden.

comments powered by Disqus
x