HTC

HTC One ME mit Quad-HD-Display gestartet

HTC hat das One ME in China und Indien gestartet. Es bietet Top-Features wie ein 5,2-Zoll-Quad-HD-Display und ein Gehäuse mit Alurahmen. Sein Marktstart in Europa ist ungewiss.

HTC One ME

© HTC China

HTC One ME - mit Top-Features und Kunststoff-Rückseite

HTC bringt mit dem One ME ein weiteres Smartphone mit Top-Ausstattung auf den Markt. Das One ME bietet eine ähnlich umfrangreiche Ausstattung wie das One M9+, verzichtet aber auf ein hochwertiges und teures Unibody-Alugehäuse und bietet stattdessen ein Gehäuse mit Metallrahmen und einer Rückseite aus Kunststoff.

Top Ausstattung

Seine technische Ausstattung ist jedoch auf Top-Niveau: Es hat einen 5,2 Zoll großen, superscharfen Bildschirm mit Quad-HD-Auflösung (1440 x 2560 Pixel) und einen 2,2 GHz schnellen Octa-Core Prozessor (MediaTek MT6795 Helio X10). Dem 64-Bit-Prozessor stehen Android 5.0, 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD-Karte) zur Verfügung.

Das One ME besitzt eine 20-Megapixel-Kamera auf seiner Rückseite und eine 4-Megapixel-Ultrapixel-Kamera im Frontbereich. Ein Fingerabdruck-Sensor ist ebenfalls vorhanden. HTC verkauft das Dual-SIM fähige Modell bereits in China und ab dieser Woche auch in Indien. Ob es nach Deutschland kommt ist bislang nicht bekannt.

HTC One ME günstiger als One M9+

HTC hat im One ME fast die gleichen Top-Features (bis auf die Duo-Kamera auf der Rückeseite) wie beim HTC One M9+  eingebaut, das HTC vermutlich im nächsten Monat in Europa starten wird. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Top-Modellen liegt im Gehäuse und im Preis. Das One ME wird günstiger sein als das One M9+ mit seinem hochwertigen Unibody-Metallgehäuse. 

HTC One M9 verkauft sich schlechter als das One M8

Für einen Marktstart des One ME außerhalb Asiens sprechen die Marktzahlen. Das aktuelle Flagschiff One M9 (Test) verkauft sich schlecht. Wie Digitimes berichtet, liegen die Absatzzahlen beim One M9 erheblich unter den Verkaufszahlen des Vorgängermodells One M8.

In den ersten drei Verkaufsmonaten konnte HTC lediglich 4,75 Millionen One M9 absetzen, das sind 44 Prozent weniger als in der Einführungsphase des Vorgängermodells One M8.

Das One M9 (Test) unterscheidet sich optisch kaum vom Vorgänger One M8 (Test). Außerdem sind seine Features nicht ganz auf dem Niveau eines Samsung Galaxy S6 (Test) oder eines LG G4. Die neuen Modelle One ME und das One M9+  können da schon eher mithalten. 

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr zum Thema

Smartphones mit Android 5
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
HTC One M8s
Snapdragon 615 und 16-MP-Cam

Das One M8s bietet einen Octa-Core-Prozessor, eine 13-Megapixel-Kamera und einen stärkeren Akku. Letztlich ist es eine überarbeitete Version des One…
HTC One M9 Plus
HTC Flaggschiff

Es gibt konkrete Hinweise auf den baldigen Start des HTC Flaggschiffs One M9+ in Europa. Bislang ist das One mit dem Quad-HD-Display nur in China…
HTC One M9
Verbessertes Flaggschiff

HTC bringt das One M9 Plus nach Europa. Es ist besser ausgestattet als das One M9 - mit Quad-HD-Display, Octa-Core-CPU Helio X10 und 20-MP-Kamera.
Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.