Menü
HTC One im Preischeck

HTC One: Preise bei Vodafone, O2 und Base

HTC One
Anzeige
Das HTC One ist enthüllt. Und inzwischen haben Base, O2 und Vodafone den deutschen Verkaufsstart angekündigt. Der günstigste Preis liegt zurzeit bei 599,90 Euro.

Einen Tag nach der Vorstellung des HTC One kündigen erste Anbieter bereits den Verkaufsstart des HTC One für Deutschland an. Vodafone startet den Vorverkauf bereits am 22. Februar in vier Flagship-Stores in Berlin, Frankfurt, Köln und Hamburg. Bei O2 ist es ab 7. März lieferbar. Selbst die Verkaufspreise kommen bereits in Bewegung. Die offizielle Preisempfehlung von HTC liegt bei 679 Euro. Bei Vodafone kostet das HTC One (mit Vodafone-Branding) ohne Vertrag 599,90 Euro. Bei großen Online-Anbietern ist es bislang noch nicht zu finden.

HTC One im Praxistest

Mit einem Preis von 599,90 Euro ist Vodafone zurzeit (noch) der günstigste Anbieter. Mit einem RED-Laufzeitvertrag ist das One bei Vodafone ab 49,90 Euro zu bekommen. Interessierte Käufer können sich ab heute Abend im Internet bei Vodafone vorregistrieren lassen. Der offizielle Verkaufsstart bei Vodafone ist Mitte März.

Bei o2 tickt bereits der Countdown.
Bei o2 tickt bereits der Countdown. ©

O2 Telefonica vermarktet das HTC One zum Preis von 661 Euro – verteilt auf 24 Monatsraten von je 27,50 Euro (oder 12 Monatsraten von je 55 Euro) und einer Anzahlung von 1 Euro. Dafür gibt es einen Beats-by-Dr.Dre-Kopfhörer obendrauf. Bei O2 ist das HTC One ab 7. März lieferbar.

MWC 2013: Das zeigen Samsung, HTC & Co.

Base verkauft das HTC One ab 15. März für 649 Euro – zahlbar in 24 Monatsraten von je 25 Euro sowie einer Einmalzahlung von 49 Euro. Bei Vertragsabschluss im Base-Shop können Kunden das HTC-Topmodell für 30 Euro im Monat über eine Laufzeit von zwei Jahren mieten. Der Mietpreis beträgt insgesamt 720 Euro.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x