Menü
LTE-Smartphone

HTC One SV: Günstiges LTE-Handy

HTC One SV
Das HTC One SV bietet ein 4,3-Zoll-Display, einen Dualcore-Prozessor sowie Android 4.0. Die LTE-Version kostet 430 Euro, Marktstart ist im Januar.

HTC erweitert seine One-Serie mit dem Mittelklasse-Modell One SV. Das mit einem kompakten 4,3-Zoll-Display ausgestattet Smartphone bietet typische Mittelklasse-Features wie etwa eine Displayauflösung von 480 x 800 Pixel, einen mit 1,2 Gigahertz getakteten Zweikern-Prozessor und einen 8 GB großen internen Speicher, der per MicroSD-Karten ausgebaut werden kann.

Das 122 Gramm leichte Smartphone besitzt einen austauschbaren 1800-mAh-Akku, es unterstützt NFC und Android-Beam und kann auf eine 5-Megapixel-Kamera auf seiner Rückseite zugreifen. Als Betriebssystem kommt die nicht mehr ganz neue Android-Version 4.0 zum Einsatz, die mit HTC Sense 4 veredelt wurde.

Im Test: HTC Topmodell One X+ 

HTC liefert das One SX in zwei Versionen aus – in einer LTE-Version und einer UMTS/HSPA-Version. Das One SX mit LTE wird 429 Euro (UVP) kosten, und zählt damit zu den günstigsten Smartphones mit LTE. Die UMTS-Version ohne LTE wird es für 399 Euro (UVP) geben.

Im Test: HTC One S mit 4,3 Zoll-Display

HTC One SV setzt auf ein 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel

vergrößern

HTC One SV - die wichtigsten Fakten

  • Prozessor:  1,2 GHz Dualcore Qualcomm Snapdragon S4
  • Display: 4,3 Zoll, Auflösung: 480 x 800 Pixel
  • Speicher: 1 Gigabyte RAM, 8 Gigabyte interner Speicher  (erweiterbar per Speicherkarte)
  • Betriebssystem: Android 4.0 mit HTC Sense 4
  • Online-Zugang: LTE/HSPA/UMTS/GSM sowie WLAN 802.11 a/b/g/n
  • Kamera: 5 Megapixel (Videos mit 1080p)
  • Klangsteuerung: Beats Audio
  • Besonderheit: NFC
  • Format: 128 x 67 x 9 mm
  • Gewicht: 122 Gramm
  • Preis: One SV mit LTE 429 Euro, One SV mit UMTS/HSPA: 399 Euro
  • Marktstart: Januar 2013
comments powered by Disqus
x